Silvester 2018: Diese Städte rüsten sich für mehr Sicherheit auf 532
Blutnacht in Hanau: Elf Tote bei Schießerei, Täter erschoss auch schwangere Frau Top Update
Unwettergefahr! Karneval wegen Sturm unterbrochen Top
Alle wollen am Sonntag zu Höffner in Cottbus! Der Grund ist diese seltene Aktion! Anzeige
Eintracht schießt Red Bull Salzburg dank Kamada-Dreierpack ab! Top
532

Silvester 2018: Diese Städte rüsten sich für mehr Sicherheit auf

Mehr Sicherheit an Silvester besonders in Düsseldorf und Köln

Besonders Düsseldorf und Köln wappnen sich zum Jahreswechsel mit mehr Personal für viele Kontrollen und Einsätze.

Köln – Aus der Silvesternacht in Köln vor einigen Jahren hat die Polizei gelernt. Sie rüstet für die Feiern zum Jahreswechsel auf. Mit Erfolg, im vergangenen Jahr blieb es weitgehend friedlich. Auch in diesem Jahr geht sie lieber auf Nummer sicher.

Ein Silvesterfeuerwerk. (Symbolbild)
Ein Silvesterfeuerwerk. (Symbolbild)

Mehr als doppelt so viele Beamte, mehr Kontrollen, mehr Böllerverbote: Die Polizei in Nordrhein-Westfalen verstärkt in zahlreichen Städten ihre Sicherheitsmaßnahmen und ihre Präsenz in der Silvesternacht.

Besonders Düsseldorf und Köln wappnen sich zum Jahreswechsel mit mehr Personal für viele Kontrollen und Einsätze.

Allerdings warnt NRW-Innenminister Herbert Reul auch vor falschen Erwartungen: "Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit", sagt er. "Aber die NRW-Polizei tut alles, damit sich so etwas wie ‎die Kölner Silvesternacht nicht wiederholt." An Silvester 2015/16 waren rund um den Kölner Hauptbahnhof zahlreiche Frauen sexuell bedrängt und bestohlen worden.

In der kommenden Silvesternacht schieben 5.500 Beamte Dienst, wie ein Sprecher des NRW-Innenministeriums in Düsseldorf auf dpa-Anfrage sagte.

Beim vorigen Jahreswechsel seien es mit 5.700 Beamte etwas mehr gewesen, allerdings sei der Bedarf diesmal vor allem im ländlichen Raum als nicht mehr so hoch eingestuft worden. Normalerweise seien nachts 2.200 Polizisten im Dienst. Alle 18 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei werden hinzugezogen, wenn auch nicht alle in voller Stärke.

In Köln und Düsseldorf, wo es ebenfalls vor drei Jahren massenhaft sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben hatte, stehen demnach vor allem weibliche Polizeibeamte für Anzeigen in Fällen von Belästigungen bereit. Auch Böllerverbote wurden wieder verhängt.

Das planen die Städte:

Auch in diesem Jahr finden die Silvesterfeierlichkeiten in der Domstadt unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt.
Auch in diesem Jahr finden die Silvesterfeierlichkeiten in der Domstadt unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt.

VERBOTE: In Düsseldorf herrscht Knaller- und Böllerverbot in der gesamten Altstadt. Das gilt auch für Raketen und Batterien.

Erlaubt sind Wunderkerzen und Bodenfeuerwirbel. In Köln dürfen rund um den Dom keine Feuerwerke abgebrannt werden.

Das Verbot wurde dieses Jahr um zwei Straßen erweitert. Zudem ist Lastwagen die Zufahrt zur City von 20 Uhr am Abend bis 2 Uhr am Neujahrsmorgen untersagt.

In Dortmund ist das Zünden von Feuerwerk und Pyrotechnik in zwei Innenstadt-Zonen nahe dem Hauptbahnhof verboten. In Bielefeld umfasst die böllerfreie Zone das Umfeld der Sparrenburg in der Stadtmitte.

Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) hat die zunehmenden Verbote von Silvesterfeuerwerken in großen Städten kritisiert. Damit würden die falschen Adressaten getroffen, sagte Verbandsgeschäftsführer Klaus Gotzen am Donnerstag in Ratingen: "Man trifft nicht nur die, die über das Ziel hinausschießen, sondern auch alle, die friedlich feiern wollen."

LICHT: Bahnhofsvorplatz, Breslauer Platz und Domplatte in Köln werden hell ausgeleuchtet, um erst gar keine Feierstimmung aufkommen zu lassen. Auch auf dem Burgplatz in Düsseldorf bietet Licht mehr Sicherheit: Bei Bedarf kann die Beleuchtung entsprechend verstärkt werden. Der Platz am Rheinufer gilt seit langem als gefährliches Pflaster in der Silvesternacht.

POLIZEISTÄRKE: In der Landeshauptstadt wird die Polizeipräsenz in der Silvesternacht hoch sein. Die Beamten würden die Ordnungskräfte der Stadt bei der Durchsetzung von Verboten unterstützen.

Auch die Kölner Polizei zeigt mit mehreren Hundert Beamten Präsenz und Wachsamkeit. Man habe besonders den Hauptbahnhof, den Dom und das Rheinufer im Blick, hieß es. "Bei aggressiven Feiernden gilt eine niedrige Einsatzschwelle. Das heißt frühes und konsequentes Eingreifen", sagte ein Polizeisprecher. Noch gebe es aber keine Hinweise auf potenziell gefährliche, organisierte Treffen.

In Dortmund überwacht die Polizei die Innenstadt mit mobilen Wachen. Hier, wie auch in anderen Großstädten, sind zudem Beweissicherungstruppen mit Videokameras unterwegs. Dolmetscher unterstützen die Polizei. Auch Duisburg und Münster hat die Zahl der Einsatzkräfte auf Straßen und Plätzen erhöht.

BESONDERHEIT: Die Stadt Aachen schaltet zwischen Weihnachten und Neujahr vorsorglich 100 Parkscheinautomaten im Innenstadtbereich ab. Grund: In der Vergangenheit wurden viele von ihnen gerade an Silvester beschädigt. Parkende werden trotzdem kontrolliert. Autofahrer müssen ihre Parkscheiben benutzen.

Fotos: DPA

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! 2.293 Anzeige
Zwischenrufe bei Schweigeminute für Hanau-Opfer: Eintracht-Fans reagieren prompt Top
Tesla darf Rodung fortsetzen: Giga-Fabrik kann kommen 798
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 4.216 Anzeige
Tödlicher Unfall: Frau stürzt in Köln-Ehrenfeld ins Gleis 723
Streit hinter Supermarkt: Frau (†36) ist tot, zwei Männer in Polizeigewahrsam 5.265
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 2.363 Anzeige
Tragisches Unglück: Lawinenabgang kostet zwei Deutsche das Leben 1.675
Typ will Fast-Food-Restaurant überfallen, doch die einzigen Gäste sind Polizisten! 2.453
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 20.888 Anzeige
Staatsschutz ermittelt nach Sprengkörper-Fund an KZ-Gedenkstätte 966
Coronavirus im Ticker: Finden die Olympischen Spiele 2020 in London statt? 159.806 Update
Mann in Moschee niedergestochen: Tat geschah während des Gebets 2.161
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 2.329 Anzeige
Blutnacht von Hanau mit 11 Toten: Boris Palmer spricht auch über AfD und Linke 2.372
Terminkollision! Was wird mit John Kelly zum "Let's Dance"-Auftakt? 1.823
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 4.631 Anzeige
"Neurechte Plattformen": Roland Tichy unterliegt Claudia Roth 5.505
Bettler sorgt in Innenstadt für Unruhe, schlägt mit Krücke auf Polizeibeamte ein 2.394
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 3.681 Anzeige
Neues Hertha-Stadion: Windhorst will Arena mit 90.000 Fans! 648 Update
"Respektlos!": Davon erfuhr Bachelor-Kandidatin Leah erst nach den Dreharbeiten 9.753
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 2.804 Anzeige
Atalanta Bergamo rockt die Champions League! Wer ist dieser starke Außenseiter? 701
Millionen-Besucherrekord: So beliebt ist Brandenburg geworden 86
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.334 Anzeige
Nach 47 Jahren: Verlorener Ring von US-amerikanischer Witwe in Finnland gefunden 1.715
"Emerade": Notfall-Pens für Allergiker von Fehler betroffen 701
Rewe ruft Weintrauben zurück: Vom Verzehr wird dringend abgeraten 23.187
Hund einstimmig zum Bürgermeister gewählt 1.045
Kündigungen bei Airbus: Über 2300 Stellen stehen auf der Kippe 728
Es geht um versuchte Tötung! Polizei fahndet nach diesem Mann 6.730
Schock-Foto! Was ist mit Daniela Katzenbergers Haut passiert?! 2.622
FC Bayern: SC Paderborn vor Augen, CL-Kracher gegen FC Chelsea im Hinterkopf 354
Mitgefühl aus Berlin: Schweigeminute für Hanau-Opfer im Abgeordnetenhaus 401
Stieftochter enthauptet: Gesteht der 55-Jährige die schreckliche Tat? 2.340
Lehrer experimentiert: 14-Jähriger im Chemie-Unterricht verletzt 831
BVB mit neuem Brustsponsor: So köstlich reagiert Erzfeind Schalke 04! 4.603
Erotik-Szene lockt: Tochter von Steven Spielberg will heiße Videos drehen! 777
Hundewelpe kann nicht laufen, Taube nicht fliegen: Jetzt sind sie die besten Freunde! 2.792
Dramatischer Fieberkrampf! Polizisten retten Kind (2) mit Zitronensaft 8.318
BVB: Nach dem Königsklassen-Coup ist vor der Bundesliga-Revanche gegen Bremen! 661
RTL-Moderatorin Katja Burkard verletzt sich bei Skiunfall 3.915
Teilnehmer für neue Gay-Show bei RTL gesucht 2.073
Diese mysteriöse Nachricht erschreckt Samsung-Nutzer 2.916
Micaela Schäfer findet Schwangere unsexy: Anne Wünsche kann's verstehen! 1.646
Anna von Treuenfels im TAG24-Interview: FDP will kein grünes Versuchslabor 110
Wird GEZ teurer? Rundfunkbeitrag soll bis Januar 2021 steigen 3.654
Kameramann des Erfolgsfilms "Das Boot" will nachträglich Geld erstreiten 728
Frauenleiche in Koffer versteckt: Ehemann muss in den Knast 1.583
"Ich habe es wieder getan!": Große Überraschung bei Katarina Witt 5.908
Fix: Darum durfte Barca Braithwaite nach Ablauf der Transferperiode verpflichten 1.025 Update
Nach Blutnacht in Hanau: Innensenator Geisel will Sicherheitslage in Berlin prüfen! 272
"Bitte lasst das bleiben!" Leipziger Arzt warnt vor "Skullbreaker-Challenge" 25.897