RTL-Bachelorette: Diese Jobs räumen die meisten Rosen ab

Köln – Können Sportler bei der RTL-Sendung "Die Bachelorette" besonders gut punkten? Eine Auswertung der Job-Suchmaschine Adzuna hat den Zusammenhang zwischen Beruf und Rosenanzahl der bisherigen Kandidaten ermittelt.

Gewinner und Projektingenieur Keno (28) bekam die letzte Rose der diesjährigen "Bachelorette" Gerda (26).
Gewinner und Projektingenieur Keno (28) bekam die letzte Rose der diesjährigen "Bachelorette" Gerda (26).  © TVNow

In der aktuellen Staffel der Kuppelshow konnte mit Gewinner Keno Rüst (28) ein Ingenieur das Herz der Bachelorette Gerda Lewis (26) erobern.

Der Blick auf die Kandidaten der fünf Staffeln seit 2004 zeigt, dass dies kein Zufall war. Denn die vier Ingenieure unter den 101 Teilnehmern waren am erfolgreichsten. Sie räumten im Schnitt 5,8 Rosen ab.

Auf Platz zwei landen Fitnesstrainer (5,1 Rosen), gefolgt von Beamten (5,0).

Nur im Mittelfeld des Rankings landen vermeintlich beliebte Berufe wie Sportler (3,0), Polizist oder Feuerwehrmann (je 2,7).

Interessant ist auch der Blick auf die Jobs, mit denen die Kandidaten keinen oder kaum Erfolg hatten. Zu nennen wären hier Student (2,0), Bademeister (2,0) und Arzt (2,0).

Gar keine Chance hatten bisher Werbefachleute oder Influencer. Sie flogen bisher im Schnitt bereits bei der ersten Entscheidung raus und erhielten noch keine einzige Rose. Die komplette Rangliste findet Ihr hier.

Ob der Beruf auch etwas über das Beziehungsglück aussagt, wäre eine andere Frage. Im Fall des diesjährigen Pärchens Gerda und Keno hält die Liebe noch. Die beiden sind nach eigenen Angaben seit dem TV-Finale ein Paar (TAG24 berichtete).

Ihre Liebe hält (noch): Gerda und Keno beim TV-Finale der RTL-Sendung "Bachelorette 2019".
Ihre Liebe hält (noch): Gerda und Keno beim TV-Finale der RTL-Sendung "Bachelorette 2019".  © TVNow
Gerda Lewis hatte es nicht leicht, ihren Traummann zu finden.
Gerda Lewis hatte es nicht leicht, ihren Traummann zu finden.  © TVNow

Titelfoto: TVNow


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0