Er ist erst 19! Polizei nimmt Sexangreifer am Kölner Rheinufer fest

Köln – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die Polizei einen 19-jährigen Sextäter am Kölner Rheinufer in Gewahrsam genommen.

Der 19-Jährige hatte zuvor Alkohol getrunken und Drogen genommen. (Symbolbild)
Der 19-Jährige hatte zuvor Alkohol getrunken und Drogen genommen. (Symbolbild)  © Katarzyna Białasiewicz/Jaromír Chalabala/123RF

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der junge Mann innerhalb kürzester Zeit versucht, sich an mehreren Frauen zu vergehen.

Kurz vor Mitternacht hatte ein Passant (34) den jungen Württemberger zusammen mit zwei Begleitern erstmals im Bereich der Domtreppe an der Trankgasse bemerkt.

Das Trio, so der Zeuge, habe eine "etwa 18-jährige, blonde Frau" belästigt und dann versucht, ihre Kleidung zu zerreißen. Gleich mehrere Frauen sollen sexuell belästigt worden sein.

Doch schnell eskalierte auch die Stimmung zwischen den Männern und es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, so der Zeuge weiter. Währenddessen konnte die junge Frau fliehen.

Kurz darauf kam es am nahen Rheinufer zu weiteren sexuellen Übergriffen seitens des 19-Jährigen. Er versuchte eine schlichtend eingreifende Frau (31) unsittlich zu berühren und verletzte einen 24-jährigen Kölner.

Offenbar stand der aggressive Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der 19-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung, sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Die Kölner Polizei bittet insbesondere die junge, von dem Trio belästigte und unbekannt gebliebene Frau, sich unter der Telefonnummer 02212290 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Die Polizei hat einen betrunkenen Sexangreifer gestoppt. (Symbolbild)
Die Polizei hat einen betrunkenen Sexangreifer gestoppt. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala/123RF

Titelfoto: Katarzyna Białasiewicz/Jaromír Chalabala/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0