Fahrrad-Drama: Mädchen (8) wird vor Augen des Vaters überfahren

Köln – Am Dienstagnachmittag wurden zwei Kinder (8, 9) beim Überqueren der Straße von einem Auto überrollt und schwer verletzt.

Zwei Kinder hatten am Dienstag einen schweren Fahrradunfall. (Symbolbild)
Zwei Kinder hatten am Dienstag einen schweren Fahrradunfall. (Symbolbild)  © 123RF

Gegen 16.15 Uhr fuhr eine 8-Jährige mit ihrem Fahrrad auf der Deliastraße in Volkhoven/Weiler auf dem Gehweg.

Laut Zeugen überquerte das Mädchen mit ihrem Fahrrad die Straße um zu ihrem Vater auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen.

In diesem Moment wurde das Kind vor den Augen seines Vaters von einer 51-jährigen Autofahrerin überrollt.

Das Mädchen stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Um circa 17.30 Uhr fuhr ein Junge (9) ebenfalls mit seinem Fahrrad in Lindenthal auf dem Radweg in Richtung Zülpicher Straße.

In Höhe einer Einmündung am Frechener Platz prallte er dann gegen den Wagen eines 27-jährigen Kölners, der von der Mommsenstraße nach links abbog. Auch er wurde schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten die Minderjährigen in eine Klinik. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Nach einem Fahrradunfall gilt es, die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zügig zu verständigen. (Symbolbild)
Nach einem Fahrradunfall gilt es, die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zügig zu verständigen. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0