Elf Ferienziele: Neue Airline startet am Flughafen Köln/Bonn

Köln / Bonn - Am Flughafen Köln/Bonn startet ab Mai die Fluggesellschaft Corendon Airlines. Die Airline bietet ab Köln/Bonn elf Ziele am Mittelmeer an. Insgesamt fliegt Corendon Airlines 25 mal pro Woche von Köln in sommerliche Urlaubsziele.

Ein Flieger von Corendon Airlines.
Ein Flieger von Corendon Airlines.  © PR

Wie der Flughafen Köln/Bonn mitteilte, stationiert Corendon Airlines eine Boeing 737 MAX 8 am Flughafen. Die Maschine ist erst ein Jahr alt.

Neben der fest stationierten Maschine fliegen weitere Boeing 737-800 Jets der Airline ab Köln/Bonn in die elf Sonnenziele.

Die konkreten Flugziele ab Köln sind Izmir (3 Flüge pro Woche), Antalya (7 Flüge), Alanya-Gazipasa (1 Flug), Hurghada (2 Flüge), Fuerteventura (1 Flug), Las Palmas auf Gran Canaria (1 Flug), Teneriffa (1 Flug), Heraklion auf Kreta (3 Flüge), Kos (2 Flüge), Rhodos (2 Flüge) und Palma de Mallorca (2 Flüge).

Yıldıray Karaer, Chef von Corendon Airlines teilte mit: "Wir haben auf den Strecken in die Türkei und zu anderen beliebten Urlaubszielen eine Kapazität von 260.000 Sitzplätze eingeplant."

Und weiter: "Neben der Nutzung des Flughafens als neue Basis binden wir Köln/Bonn auch an andere Corendon-Basen in verschiedenen Ferienregionen an."

Er hofft auf eine erfolgreiche Saison 2019. Die Tickets können direkt bei der Airline oder über Reisebüros gebucht werden.

Der Flughafen Köln/Bonn kann sich über eine neue Airline freuen.
Der Flughafen Köln/Bonn kann sich über eine neue Airline freuen.  © DPA

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0