"Die Höhle der Löwen": Frank Thelen macht Schluss!

Köln – Nach dieser Staffel ist Schluss: Frank Thelen (44) hört bei der Gründershow "Die Höhle der Löwen" auf.

Investor Frank Thelen (44) gab seinen Abschied vom TV-Format "Höhle der Löwen" bekannt.
Investor Frank Thelen (44) gab seinen Abschied vom TV-Format "Höhle der Löwen" bekannt.  © Christian Charisius/dpa

Der Investor bestätigte seine Entscheidung gegenüber "Bild am Sonntag".

Der Ausstieg sei ihm nicht leicht gefallen. Zuletzt sei ihm seine eigentliche Arbeit zusammen mit dem TV-Job einfach zu viel geworden: "Teilweise war ich bis zu 40 Tage im Jahr für die Löwen im Einsatz und musste mich mit vielen Deals aus der Show intensiv befassen, das hat meine zeitliche und geistige Kapazität überschritten."

Thelen bezeichnet sich selbst als "nicht multitaskingfähig". Er wolle sich in Zukunft wieder mehr seiner eigentlichen Arbeit widmen, also der Suche nach neuen Technologien und spannenden Investments.

Der 44-Jährige gibt auch zu, nie wirklich in der TV-Welt angekommen zu sein. Als Nobody habe er zwar versucht, "möglichst schnell alle Regeln zu lernen". Gepasst habe es aus seiner Sicht aber nicht: "Fernsehen ist eine interessante Welt, aber es war nie wirklich meine Welt."

Die letzte Folge der sechsten Staffel mit Frank Thelen läuft am kommenden Dienstag auf Vox. Nach dem Abschied Thelens wird von der Anfangsbesetzung nur noch Judith Williams (48) dabei sein.

Die Investoren der sechsten Stafffel der Vox-Show "Die Höhle der Löwen"(l-r): Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau.
Die Investoren der sechsten Stafffel der Vox-Show "Die Höhle der Löwen"(l-r): Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau.  © Christian Charisius/dpa

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0