Frau wird von Maskierten überfallen: Was sie dann macht, ist phänomenal

Köln – Mit vereinten Kräften haben das Opfer, ein Anwohner, ein Hund und die Polizei einen Räuber in Köln-Buchforst gefasst.

Der Polizeihund konnte die Maske und den Messer des Täters aufspüren. (Symbolbild)
Der Polizeihund konnte die Maske und den Messer des Täters aufspüren. (Symbolbild)  © macor/123RF

Der maskierte Mann (32) hatte am Samstagabend mit einem Messer auf der Straße eine Frau (38) überfallen und ihre Handtasche geraubt, wie die Polizei am Montag berichtete.

Die 38-Jährige nahm jedoch die Verfolgung auf und rannte um Hilfe schreiend hinter dem Täter her. Sie rief die Polizeibeamten, als der Täter seine Beute, samt dem Handy, fallen ließ.

Ein Anwohner wiederum lotste die Beamten zu einem Garten, in dessen hohem Gras der Räuber sich versteckt hatte.

Diensthund "Twix" erschnüffelte noch die auf der Flucht weggeworfene Maske und das Messer. Das Amtsgericht erließ einen Haftbefehl.

Die Überfallene hatte den maskierten Täter verfolgt. (Symbolbild)
Die Überfallene hatte den maskierten Täter verfolgt. (Symbolbild)  © Katarzyna Białasiewicz /123RF

Titelfoto: Katarzyna Białasiewicz /123RF

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0