Frauke Ludowig am Limit: Für "Exclusiv" musste sie schon ins Gefängnis!

Köln – Seit 25 Jahren ist Frauke Ludowig (55) mit Herz und Seele das TV-Gesicht des RTL-Starmagazins "Exclusiv". Rückblickend auf ihre Karriere saß die TV-Moderatorin für ihren Traumjob sogar im Gefängnis.

Bei einem Dreh in Monaco landete die schöne RTL-Moderatorin sogar im Knast.
Bei einem Dreh in Monaco landete die schöne RTL-Moderatorin sogar im Knast.  © TVNOW / Stephan Pick

Seit dem 2. Mai 1994 ist auch schon viel passiert. Rund 7284 Sendungen liefen schon und mehr als 800 nationale und 300 internationale Stars sorgten für jede Menge Schlagzeilen.

Für ihren Beruf als Journalistin und Moderatorin ist die 55-Jährige mit ihrem Team immer nah dran an den Promis.

Täglich liefert "Exclusiv" aktuelle News aus der weltweiten Promi-Welt.

Im RTL-Interview erzählt Frauke, welche der hunderten Star-Interviews sie besonders geprägt haben.

So soll das Gespräch mit den Magiern Siegfried und Roy im Januar 2009 sehr bewegend gewesen sein.

Immerhin hatten die beiden nach einer schrecklichen Tiger-Attacke nur zwei Interviews gegeben. "Das waren für uns ein großer Erfolg und eine sehr bewegende Begegnung", so Frauke Ludowig.

Und weiter: "Auch der Dreh mit Arnold Schwarzenegger in Los Angeles gehört dazu. Eigentlich sollte er nur einen Tag dauern. Am Ende waren es dann drei Tage und es entstand eine einstündige Homestory, die später sogar mit dem New York Award ausgezeichnet wurde."

Frauke Ludowig möchte gerne Meghan und Harry interviewen

Frauke Ludowig am 2. Mai 1994 bei ihrem Debüt bei "EXCLUSIV - Das Starmagazin", was anfangs noch "Explosiv - Telegramm" hieß.
Frauke Ludowig am 2. Mai 1994 bei ihrem Debüt bei "EXCLUSIV - Das Starmagazin", was anfangs noch "Explosiv - Telegramm" hieß.  © TVNow

Für "Exclusiv" durfte sie sogar Michael Schumacher, der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte, über mehrere Tage in Monaco begleiten. "Daran denke ich auch sehr gerne zurück", erzählt die Moderatorin weiter im Interview.

Doch was schön ist, ist manchmal auch hart. So landete die Moderatorin mit ihrem Team für diesen TV-Dreh ins monegassische Gefängnis.

"Wir haben in Monaco vier Stunden in einer Zelle verbracht und unser Material wurde beschlagnahmt. Im Nachhinein erfuhren wir, dass wir zufällig auch die Yacht von Prinzessin Caroline gefilmt hatten und das war leider strikt verboten", erinnert sich Frauke Ludowig zurück.

Für die Zukunft stände auf ihrer Wunschliste noch ein Interview mit Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan aus. "Aber das ist wohl ein sehr optimistischer Wunsch", gibt sie zum Ende noch zu.

Frauke Ludowig hat in den letzten Jahren hunderte Hollywood-Größen und nationale Stars interviewt.
Frauke Ludowig hat in den letzten Jahren hunderte Hollywood-Größen und nationale Stars interviewt.  © TVNOW / Frank Fastner
2010: Frauke Ludowig (r.) und Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie.
2010: Frauke Ludowig (r.) und Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie.  © TVNow

Titelfoto: TVNOW / Stephan Pick

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0