Was Robert Geiss da kocht, will Carmen nicht essen

Köln/Kapstadt – Die Geissens sind zurück im TV und stürzen sich - nach ihrem Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten - gleich in ein neues und exotisches Abenteuer. Für die glamouröse Familie geht es nach Südafrika. Doch die Reise beginnt mit einem schlechten Omen.

Robert Geiss (55) will sein als Hähnchen getarntes Krokodilfleisch servieren.
Robert Geiss (55) will sein als Hähnchen getarntes Krokodilfleisch servieren.  © RTL II

In Kapstadt möchte Robert Geiss (55) mit einem richtigen Gaumenschmaus in den Urlaub starten und hat ein paar Einheimische zum Dinner einladen.

Der Millionärsgatte will sich als Gastgeber nicht lumpen lassen und möchte ein ganz besonderes Essen zubereiten.

Dafür will der TV-Star etwas Lokales und zugleich Exotisches zaubern. Seine Bolognese soll aus Antilopen- und Springbock-Fleisch zubereitet werden.

Beim ansässigen Metzger findet er dann seine ganz besonderen Zutaten für das Abendessen.

Doch Göttergattin Carmen (54) ist von dieser schrillen Idee so gar nicht begeistert. "Robert, du kaufst keine Sauerei, nein das tust du nicht", so die empörte Blondine.

Robert findet ihre Reaktion ziemlich lustig: "Doch, wir machen jetzt Bolognese aus Antilope."

Carmen Geiss geht es zu weit

Carmen Geiss (54) ist von den Koch-Plänen ihres Mannes überhaupt nicht begeistert.
Carmen Geiss (54) ist von den Koch-Plänen ihres Mannes überhaupt nicht begeistert.  © RTL II

"Nein, ich esse keine Antilope. Dann werde ich Vegetarier, dann ist Schluss", weigert sich die 54-Jährige.

Doch der Feinschmecker lässt nicht locker. Robert will sogar noch einen drauf setzen und der Runde sein als Hühnchen gewürztes Krokodilfleisch servieren.

Für die feine Dame ein absolutes No-Go! "Ich finde das ekelhaft das ganze Gefiech was man da essen kann", erklärt die Millionärsgattin.

Ihr Ehemann kann das nicht nachvollziehen: "Krokodil ist doch mega für auf den Salat." Schließlich schmecke Krokodilfleisch, wie Chicken ist sich Robert sicher.

"Da können wir heute Abend eine Jungle-Party machen", regt sich Carmen Geiss weiter auf. Kaum angekommen, gibt es wieder Zoff im Paradies.

Doch Robert wäre nicht Robert, wenn es ihm völlig egal wäre. Zuhause angekommen, kocht er, was das Zeug hält und hofft auf zufriedene Gesichter.

Dabei sind weder seine Gäste noch Teenie-Töchter Davina (16) und Shania (15) eingeweiht worden. Doch am Ende kommt das besondere Menü überraschend gut an. Manchmal muss man sich eben auf Neues einlassen.

Wie sich die Jetset-Familie auf Safari schlägt, wird sich dann in der nächsten Folge zeigen. "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" läuft immer montags um 20.15 Uhr bei RTL2.

Titelfoto: RTL II

Mehr zum Thema Die Geissens:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0