"Jackpot"-Diebe: Geldautomaten spucken alle Scheine aus

Köln - Diebe in Köln-Zollstock und Bocklemünd haben zwei Geldautomaten leergeräumt. Mit einer Schadsoftware brachten sie zwei Geldautomaten dazu, Geld auszuspucken.

Die Täter installierten Software auf den Geldautomaten. (Symbolbild)
Die Täter installierten Software auf den Geldautomaten. (Symbolbild)  © Marius Becker/dpa

Die Polizei Köln nennt sie die "Jackpotting"-Methode.

Dabei installieren Software-Diebe eine Schadsoftware auf den Geldautomaten und tricksen diese aus.

In Köln schlugen die Täter am Dienstag und Mittwoch zu. Die Täter hebelten zwei Automaten in Sparkassen-Filialen auf und spielten die Software auf. Danach spuckten die Geldautomaten das Geld aus.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Wer hat die Täter am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in einer Bankfiliale auf dem Höninger Weg in Zollstock und am Mittwochabend zwischen 18 und 20 Uhr in einer Filiale im Lerchenweg in Bocklemünd beobachtet?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 0221 229-0 entgegen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen.
Die Polizei Köln sucht Zeugen.  © Udo Herrmann, 123rf

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0