Protest-Spieltag: "Friedhofs-Kulisse" in Deutschlands Stadien Top Fans haben gewonnen: Bundesliga-Clubs wollen Montagsspiele abschaffen! Top Olympia-Star von Schwager niedergestochen: Schwester tot, Nichte verletzt Top Blutiges Familiendrama in Jena: Das wissen die Ermittler bisher Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.858 Anzeige
16.278

Jetzt wird's ernst! "GEZ" durchforstet Millionen Deutsche

Rund 3,5 Millionen Menschen bekommen Post wegen des Rundfunkbeitrags

Der Beitragsservice von ARD und ZDF bekommt Millionen von Daten Einwohnermeldeämtern - und durchforstet sie nach Menschen, die keinen Rundfunkbeitrag zahlen.

Köln - Rund 3,5 Millionen Menschen können mit Post wegen möglicherweise fälligen Rundfunkbeiträgen rechnen.

Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären.
Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären.

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio - Nachfolger der Gebühreneinzugszentrale GEZ - veröffentlichte die Zahl am Donnerstag in Köln als erste Prognose im Zuge seines laufenden Abgleichs mit Daten der Einwohnermeldeämter. Mit ihrer Hilfe lassen sich Menschen identifizieren, die dem Beitragsservice bislang unbekannt sind - und die aktuell womöglich zu Unrecht keinen Rundfunkbeitrag zahlen.

Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären. Wer Post bekommt, sollte reagieren - ansonsten wird er automatisch angemeldet. Das ist auch noch rückwirkend bis zum 1. Januar 2016 möglich.

Stefan Wolf, Geschäftsführer des Beitragsservice, geht allerdings nicht von immensen Mehrerträgen für die öffentlich-rechtlichen Sender aus. "Wenn überhaupt" erwarte er eine zusätzliche Zahl an Beitragskonten in einem "extrem niedrigen sechsstelligen Bereich", sagte er. "Wir gehen davon aus, dass dieser blinde Fleck relativ klein ist."

Der Rundfunkbeitrag wird seit 2013 pro Haushalt erhoben. Zuvor ging es danach, ob man ein Radio oder einen Fernseher besaß. Das neue System führte zwar zunächst zu deutlichen Mehrerträgen, aber auch zu gewissen Problemen für den Beitragsservice - etwa, wenn eine Wohngemeinschaft aufgelöst wird. Der Beitragsservice kann zwar nachvollziehen, wenn ein bisheriger Beitragszahler wegzieht. Er weiß aber nicht, wer in der Wohnung bleibt und ob derjenige nun beitragspflichtig ist.

Um das herauszufinden, liefern die Einwohnermeldeämter seit Mai Daten an den GEZ-Nachfolger. Das ganze Verfahren soll Anfang 2019 abgeschlossen werden.

Im vergangenen Jahr blieben die Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender nahezu stabil. Sie betrugen 7,974 Milliarden Euro - das war ein Minus von 0,05 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Rundfunkbeitrag ist bis 2020 auf 17,50 Euro pro Haushalt im Monat festgelegt.

"Wenn man den Vergleich zur vorherigen Beitragsperiode 2013 bis 2016 zieht, haben sich tatsächlich alle Fantasien in Luft aufgelöst, dass wir signifikant über acht Milliarden Rundfunkbeitragserträgen liegen können", sagte Geschäftsführer Wolf. Auch für 2018 bis 2020 seien keine Ausreißer zu erwarten.

Von den Beitragskonten befanden sich Ende 2017 rund 4,25 Millionen in einem sogenannten Mahnverfahren, das waren 6,8 Prozent weniger als 2016. Den Rückgang führt der Beitragsservice vor allem darauf zurück, dass bei vielen Altfällen schlussendlich geklärt werden konnte, ob sie beitragspflichtig sind.

Das Bundesverfassungsgericht will nun am 18. Juli ein Urteil zum Rundfunkbeitrag verkünden. Die Kläger finden das System ungerecht für Privatleute, die keinen öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzen. Beim Beitragsservice will man die genaue Entscheidung abwarten. "Für uns ist es noch kein Grund, in Hektik oder Panik zu verfallen", sagte Geschäftsführer Wolf.

Fotos: DPA

Mann geht nur kurz weg, dann liegt sein Kollege tot am Boden Neu Studie beweist: Migranten sind in Deutschland immer besser integriert Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.306 Anzeige Imitiert Bloggerin Paola Maria hier etwa Beyoncé? Neu Gigantische Wasserhose wirbelt durch italienischen Hafenort Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.564 Anzeige Respektloser Gaffer filmt Leiche von S-Bahn-Held: Video im Internet veröffentlicht! Neu War Glätte schuld? Frau stirbt bei Frontalcrash Neu Drogen-Züchter mauern Tiefgarage zu und verwandeln sie in Cannabis-Plantage Neu Freundin wegen Affäre getötet und verbrannt: Staatsanwalt fordert Höchststrafe Neu Eva Padberg redet Klartext: Das nervt sie an ihrer Schwangerschaft Neu Hertha hebt Fan-Verbote auf: Fahnen und Banner wieder erlaubt Neu Mann erschlägt eigene Ehefrau mit Glaskrug: Anklage erhoben Neu
"Reden wir über das Bimbes-System von Helmut Kohl": AfD-Weidel geht wegen Spenden-Skandal in Offensive Neu Sprit-Krise: Dürfen Tank-Lkw bald wieder an Sonntagen fahren? Neu
Zöllner entdecken Jahrtausende alten Gott der Unterwelt in Paket Neu Zukunftsmusik! Schott setzt auf Künstliche Intelligenz bei Glasherstellung Neu AfD-Chefin Weidel greift Kanzlerin Merkel an: "Politik der Spaltung!" Neu Verlobter stirbt vor Hochzeit: Braut macht diese emotionalen Fotos 4.878 Neuer Tarifvertrag: So viel Geld gibt's mehr für private Security-Leute 886 "Sylvies Dessous Models": Welche Kölner Schönheit kann Sylvie von sich überzeugen? 803 CDU-Zoff um Migrationspakt! Partei-Vize Laschet rügt Spahn 527 Schokolade im Test: Teuerste Tafel fällt durch, bekannte Marken sind vorn 3.183 Leben nach dem Tod im Netz: Was passiert mit Online-Profilen und Abos? 848 Auto mit 46-Kilo-Brocken von Brücke beworfen: Fahrerin schwer verletzt 3.615 Update Fünf Verletzte! Wohnung brennt völlig aus 183 Update Tödlicher Unfall auf Startbahn: Fußgänger von Flugzeug überrollt 3.141 Must-Have für Männer: Die Lichterkette für den Bart 1.950 In wenigen Augenblicken werden die beiden nur sehr knapp dem Tod entkommen 4.542 WM-Schuhe von Götze, Basketball von Nowitzki: Hammer-Auktion für den guten Zweck 163 Eisbären-Sex! Was ist das bitte für eine Weihnachtsdeko? 2.052 Flüchtling als Held? Darum ist der Fantasy-Kinofilm "Jupiter's Moon" ein Flop! 1.178 Angst um Kylie Minogue: Schwer bewaffnete Polizei sichert Konzert in Köln ab 881 Sky-Serie "Das Boot" startet: Regisseur Prochaska will das Morden hinter sich lassen 687 Streit eskaliert: Mann geht mit Messer auf Nachbarin los 982 Update Ausraster nach Trennung! Erst Ex-Frau gewürgt, dann kommt auch noch ein Tischbein ins Spiel 539 Was Kontrolleure mit Schwarzfahrern machen dürfen und was nicht! 968 Box-Legende feiert Geburtstag: Heute wird der "schöne René" 65 426 Feuerwehr findet Toten in brennender Wohnung 592 Update Explosionen und Schüsse: So lief die Anti-Terror-Übung am Köln/Bonn Airport 524 Mann überrollt Rentnerin mit Streufahrzeug und flüchtet 1.401 Zeuge packt aus: So brutal und gnadenlos war der Drogenboss "El Chapo"! 1.429 Bewohner schockiert: Was ist das für eine Kreatur? 4.066 Große Sorge! Karel Gott im Krankenhaus 2.777 Entsorgte Hilfsorganisation blutbefleckte Verbände und Kleidung von Migranten illegal? 788 Jens Büchner schon eingeäschert: Whisky-Cola auf Trauerfeier 3.873 Lebt Maddie McCann und wird in Höhle gefangen gehalten? 1.764 Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Diese Tipps hat die Polizei für Dich 245 Bei Ebay gebucht: Frau gibt sich als Putzfrau aus und bestiehlt mehrere Familien 627 Update