Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Top Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst Top Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 3.317 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 5.300 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.636 Anzeige
16.110

Jetzt wird's ernst! "GEZ" durchforstet Millionen Deutsche

Rund 3,5 Millionen Menschen bekommen Post wegen des Rundfunkbeitrags

Der Beitragsservice von ARD und ZDF bekommt Millionen von Daten Einwohnermeldeämtern - und durchforstet sie nach Menschen, die keinen Rundfunkbeitrag zahlen.

Köln - Rund 3,5 Millionen Menschen können mit Post wegen möglicherweise fälligen Rundfunkbeiträgen rechnen.

Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären.
Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären.

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio - Nachfolger der Gebühreneinzugszentrale GEZ - veröffentlichte die Zahl am Donnerstag in Köln als erste Prognose im Zuge seines laufenden Abgleichs mit Daten der Einwohnermeldeämter. Mit ihrer Hilfe lassen sich Menschen identifizieren, die dem Beitragsservice bislang unbekannt sind - und die aktuell womöglich zu Unrecht keinen Rundfunkbeitrag zahlen.

Der Nachfolger der GEZ verschickt nun rund 3,5 Millionen Schreiben, um den Status der bislang unbehelligten Personen zu klären. Wer Post bekommt, sollte reagieren - ansonsten wird er automatisch angemeldet. Das ist auch noch rückwirkend bis zum 1. Januar 2016 möglich.

Stefan Wolf, Geschäftsführer des Beitragsservice, geht allerdings nicht von immensen Mehrerträgen für die öffentlich-rechtlichen Sender aus. "Wenn überhaupt" erwarte er eine zusätzliche Zahl an Beitragskonten in einem "extrem niedrigen sechsstelligen Bereich", sagte er. "Wir gehen davon aus, dass dieser blinde Fleck relativ klein ist."

Der Rundfunkbeitrag wird seit 2013 pro Haushalt erhoben. Zuvor ging es danach, ob man ein Radio oder einen Fernseher besaß. Das neue System führte zwar zunächst zu deutlichen Mehrerträgen, aber auch zu gewissen Problemen für den Beitragsservice - etwa, wenn eine Wohngemeinschaft aufgelöst wird. Der Beitragsservice kann zwar nachvollziehen, wenn ein bisheriger Beitragszahler wegzieht. Er weiß aber nicht, wer in der Wohnung bleibt und ob derjenige nun beitragspflichtig ist.

Um das herauszufinden, liefern die Einwohnermeldeämter seit Mai Daten an den GEZ-Nachfolger. Das ganze Verfahren soll Anfang 2019 abgeschlossen werden.

Im vergangenen Jahr blieben die Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender nahezu stabil. Sie betrugen 7,974 Milliarden Euro - das war ein Minus von 0,05 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Rundfunkbeitrag ist bis 2020 auf 17,50 Euro pro Haushalt im Monat festgelegt.

"Wenn man den Vergleich zur vorherigen Beitragsperiode 2013 bis 2016 zieht, haben sich tatsächlich alle Fantasien in Luft aufgelöst, dass wir signifikant über acht Milliarden Rundfunkbeitragserträgen liegen können", sagte Geschäftsführer Wolf. Auch für 2018 bis 2020 seien keine Ausreißer zu erwarten.

Von den Beitragskonten befanden sich Ende 2017 rund 4,25 Millionen in einem sogenannten Mahnverfahren, das waren 6,8 Prozent weniger als 2016. Den Rückgang führt der Beitragsservice vor allem darauf zurück, dass bei vielen Altfällen schlussendlich geklärt werden konnte, ob sie beitragspflichtig sind.

Das Bundesverfassungsgericht will nun am 18. Juli ein Urteil zum Rundfunkbeitrag verkünden. Die Kläger finden das System ungerecht für Privatleute, die keinen öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzen. Beim Beitragsservice will man die genaue Entscheidung abwarten. "Für uns ist es noch kein Grund, in Hektik oder Panik zu verfallen", sagte Geschäftsführer Wolf.

Fotos: DPA

Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 3.412 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.791
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 5.808 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 7.162 Update Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.524 Anzeige Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 6.896 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 912
Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 3.389 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 7.750 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.031 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 11.573 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 592 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.755 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.508 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.538 Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 4.662 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.908 Anzeige Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 9.895 Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 10.147 Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 1.872 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 580 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 2.204 Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.711 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 2.304 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 320 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 383 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 3.926 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 1.978 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 3.444 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.279 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 2.486 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 872 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 3.144 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 3.984 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 2.514 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 6.699 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 893 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.644 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 782 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.869 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 270 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 2.228 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 8.406 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.516 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.460 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 4.118 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.716 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.929 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 4.009 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 967