Dieser neue Zug zwischen Köln und Hamburg soll Stau auf der Straße vermeiden

Köln/Hamburg - Ein neuer Güterzug zwischen Köln und Hamburg soll ab sofort mehr Container von der Straße auf die Schiene holen. Die erste Fahrt zwischen Hamburg, Bremerhaven und Köln begann unfreiwillig holprig.

Der Zug zwischen Köln und Hamburg rollte am Montag zum ersten Mal.
Der Zug zwischen Köln und Hamburg rollte am Montag zum ersten Mal.  © CTS/Erik Körschenhausen/PR

Die Containerzug-Verbindung zwischen den Seehäfen Hamburg, Bremerhaven und der Stadt Köln fährt ab sofort drei mal die Woche pro Richtung.

Auf der Premierenfahrt geriet die neue Verbindung dann gleich ins Stocken: Die Entschärfung der Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Köln-Bickendorf stoppte den Zug vorübergehend.

Verantwortlich für die neue Shuttle-Verbindung sind die CTS Container Terminal GmbH Köln und die IGS Intermodal Container Logistics GmbH in Hamburg.

Der Überseehafen in Hamburg.
Der Überseehafen in Hamburg.  © CTS/PR

Titelfoto: CTS/Erik Körschenhausen/PR

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0