Nicht ganz dufte: Typ klaut Parfum und droht Polizei mit dem Tod!

Köln - Im Kölner Hauptbahnhof müssen die Beamten der Bundespolizei regelmäßig für Ordnung sorgen. Am Dienstag nahmen sie einen Ladendieb fest, der ihnen sogar mit dem Tode drohte.

Die Bundespolizei konnte den Dieb festnehmen. (Symbolbild)
Die Bundespolizei konnte den Dieb festnehmen. (Symbolbild)  © Bundespolizei Köln

Laut Polizei hatte ein Ladendetektiv den Kölner (24) beim Diebstahl beobachtet.

Der Täter hatte demnach ein hochwertiges Parfüm für 137 Euro unbezahlt in seine Jacke gesteckt und danach den Laden verlassen.

Die Bundespolizei konnten den flüchtenden Dieb im Kölner Hauptbahnhof festnehmen.

Darüber war der Mann so wütend, dass er die Beamten beschimpfte. Er bedrohte sie laut Sprecherin der Bundespolizei mit den Worten: "Wenn ich noch einmal auf Euch treffe, werdet ihr das nicht überleben." Später folgte eine Beleidigung als "Vollidiot."

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen "Diebstahl", "Bedrohung", "Beleidigung" und "Unterschlagung" ein. Der Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Bundespolizei nahm den Mann fest.
Die Bundespolizei nahm den Mann fest.  © 123RF

Titelfoto: Bundespolizei Köln

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0