Herzliche Haie beschenken Kinder im Krankenhaus

Köln – Am Mittwoch (18. Dezember) gab es für die jungen Patienten im Kinderkrankenhaus an der Amsterdamer Straße eine vorzeitige Bescherung. Mehrere Spieler der Kölner Haie waren zu Besuch und überreichten viele Geschenke.

Lucas Dumont (21) von den Kölner Haien beschenkt einen jungen Patienten im Kinderkrankenhaus.
Lucas Dumont (21) von den Kölner Haien beschenkt einen jungen Patienten im Kinderkrankenhaus.

Bereits seit 15 Jahren denken die Kölner Haie in der Vorweihnachtszeit an Kinder, die in der Adventszeit im Krankenhaus verweilen müssen.

Dabei hatten die Eishockey-Profis große Taschen mit Spielsachen, die Fans zuvor bei einem Heimspiel gespendet hatten. Am Mittwoch nun schlüpften die Sportler in die Rolle als Spielzeugboten und überraschten die Kinder.

Für Haie-Kapitän Moritz Müller (32) ist der Termin auch alles andere als eine Pflichtaufgabe: "Ich mache das ja jetzt schon ein paar Jahre mit und ich muss wirklich sagen, dass mir dieser Termin wirklich am Herzen liegt."

Dies gelte nicht nur für ihn. "Für unsere gesamte Mannschaft ist es eine Ehrensache, den Kindern zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Da rückt der Sport auch tatsächlich in den Hintergrund", freute sich Haie-Kapitän Moritz Müller.

Die Spielsachen waren beim Spiel gegen die Eisbären Berlin (2:5) am 16. Dezember gespendet worden. Spielerfrauen sowie die verletzten Spielern Ben Hanowski und Marcel Müller hatten die Spenden entgegen genommen.

Die Spieler der Kölner Haie hatten Taschen voller Geschenke mitgebracht.
Die Spieler der Kölner Haie hatten Taschen voller Geschenke mitgebracht.  © Kliniken Köln/Rütten
Die Profis um Kapitän Moritz Müller (32, m.) gaben auch gern Autogramme.
Die Profis um Kapitän Moritz Müller (32, m.) gaben auch gern Autogramme.  © Kliniken Köln/Rütten

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0