Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
Neu
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
Neu
Panik in London! Berichte von Schüssen in Oxford Street
Neu
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.343
Anzeige
885

Falsche Germanwings-Angehörige erschleicht sich Freiflüge

Die 35-Jährige hatte sich dreist Flüge nach Frankreich erschlichen. Auch ohne ihre Anwesenheit vor Gericht wurde sie jetzt verurteilt.
Ein Wrackteil der am Felsen zerschellten Germanwings-Maschine.
Ein Wrackteil der am Felsen zerschellten Germanwings-Maschine.

Köln - Nach dem Germanwings-Absturz soll sich eine Frau aus Beverungen als Angehörige ausgegeben und so Freiflüge erschlichen haben. Das Kölner Amtsgericht hat sie am Mittwoch per Strafbefehl zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung wegen zweifachen Betrugs verurteilt.

Die Angeklagte war zum Prozessauftakt am Mittwochmorgen wegen Krankheit nicht erschienen. Daraufhin hätten sich Richter und Staatsanwalt auf den Strafbefehl geeinigt, sagte ein Gerichtssprecher.

Die Lufthansa hatte Angehörige der Opfer nach dem Unglück mit 150 Toten zur Absturzstelle gebracht und ihnen Flug, Unterkunft und Verpflegung bezahlt. Die aus dem Kreis Höxter stammende 35-Jährige soll sich als Cousine eines Opfers ausgegeben haben.

Laut Anklage ließ sie sich zweimal auf Kosten der Lufthansa nach Marseille fliegen, wo sie in einem gehobenen Hotel untergebracht wurde. Dabei wurde sie jeweils von einem Bekannten und einmal auch zusätzlich von ihren beiden Kindern begleitet. Insgesamt entstand dem Unternehmen so ein Schaden von rund 16.000 Euro.

Erst unmittelbar vor Beginn des Prozesses sei im Gericht ein Attest der Angeklagten eingegangen, sie liege im Krankenhaus, sagte der Gerichtssprecher. In solchen Fällen sei ein Strafbefehl am Amtsgericht ein übliches Mittel, um Verfahren zu beenden. So könnten Zeit und Kosten gespart werden. "Es ist jetzt an der Angeklagten zu entscheiden, ob sie den Strafbefehl akzeptiert", erklärte der Sprecher. Die Frau habe ab der Zustellung zwei Wochen Zeit, um Widerspruch einzulegen - tut sie das nicht, wird das Urteil rechtskräftig.

Die Germanwings-Maschine war am 24. März 2015 auf dem Flug von Barcelona nach Düsseldorf in den französischen Alpen abgestürzt. Der Copilot hatte das Flugzeug absichtlich gegen einen Felsen gesteuert.

Fotos: DPA

AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
Neu
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
Neu
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
Neu
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
91.886
Anzeige
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
Neu
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
Neu
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
Neu
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
Neu
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
1.508
Anzeige
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
Neu
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
191
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
97
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
2.356
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
1.685
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
53
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
13.726
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
185
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
201
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
185
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
198
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
71
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
897
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
1.679
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
3.437
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
1.740
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
970
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
5.439
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
128
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
5.552
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
195
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
2.877
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
5.651
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
1.999
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
2.812
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
10.176
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
120
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
14.463
Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich
2.487
Nacktprotest: Darum zieht dieser junge Politiker blank
1.096
Er öffnete die Wohnungstür, jetzt liegt er mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus
2.580
Machen Aktivisten jetzt Jagd auf Björn Höcke?
5.289
Schwanger ohne Sex! Wie kann das sein?
6.738
Sarah Knappik hat Rolle in bekannter Hollywood-Filmreihe ergattert
1.830
"Wie eine Entbindung": Glööckler macht sich nackig
1.632
Hat dieser ehemalige Fußball-Nationalspieler seinem Sohn bei Drogendeals geholfen?
1.614
Briefe von Köchin aufgetaucht: Das war Hitlers Henkersmahlzeit
10.043
Riesenschock für Rihanna! Darum droht in ihrer Familie jetzt Zoff
938
Schock! Pakistanischer Islamist wieder auf freiem Fuß
1.998
Neid! Diese Frau hat den geilsten Job der Welt
2.878
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Angeklagter kommt mit Bewährung davon
787
Verdächtiger Gegenstand am Flughafen Berlin-Schönefeld
1.069
Update
Fall Maddie: Jetzt spricht die mysteriöse Frau aus Osteuropa
23.920