Nach erneutem Pyro-Ärger: DFB spricht von "krimineller Energie"

Top

Clan-Fehde! 80 Menschen prügeln sich und bewerfen Polizisten mit Flaschen

Top

Männer quälen Alligator mit Bier und füllen ihn ab

Neu

Nachbarn rufen Polizei wegen randalierendem Mann. Kurz darauf ist er tot

Neu
871

Falsche Germanwings-Angehörige erschleicht sich Freiflüge

Die 35-Jährige hatte sich dreist Flüge nach Frankreich erschlichen. Auch ohne ihre Anwesenheit vor Gericht wurde sie jetzt verurteilt.
Ein Wrackteil der am Felsen zerschellten Germanwings-Maschine.
Ein Wrackteil der am Felsen zerschellten Germanwings-Maschine.

Köln - Nach dem Germanwings-Absturz soll sich eine Frau aus Beverungen als Angehörige ausgegeben und so Freiflüge erschlichen haben. Das Kölner Amtsgericht hat sie am Mittwoch per Strafbefehl zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung wegen zweifachen Betrugs verurteilt.

Die Angeklagte war zum Prozessauftakt am Mittwochmorgen wegen Krankheit nicht erschienen. Daraufhin hätten sich Richter und Staatsanwalt auf den Strafbefehl geeinigt, sagte ein Gerichtssprecher.

Die Lufthansa hatte Angehörige der Opfer nach dem Unglück mit 150 Toten zur Absturzstelle gebracht und ihnen Flug, Unterkunft und Verpflegung bezahlt. Die aus dem Kreis Höxter stammende 35-Jährige soll sich als Cousine eines Opfers ausgegeben haben.

Laut Anklage ließ sie sich zweimal auf Kosten der Lufthansa nach Marseille fliegen, wo sie in einem gehobenen Hotel untergebracht wurde. Dabei wurde sie jeweils von einem Bekannten und einmal auch zusätzlich von ihren beiden Kindern begleitet. Insgesamt entstand dem Unternehmen so ein Schaden von rund 16.000 Euro.

Erst unmittelbar vor Beginn des Prozesses sei im Gericht ein Attest der Angeklagten eingegangen, sie liege im Krankenhaus, sagte der Gerichtssprecher. In solchen Fällen sei ein Strafbefehl am Amtsgericht ein übliches Mittel, um Verfahren zu beenden. So könnten Zeit und Kosten gespart werden. "Es ist jetzt an der Angeklagten zu entscheiden, ob sie den Strafbefehl akzeptiert", erklärte der Sprecher. Die Frau habe ab der Zustellung zwei Wochen Zeit, um Widerspruch einzulegen - tut sie das nicht, wird das Urteil rechtskräftig.

Die Germanwings-Maschine war am 24. März 2015 auf dem Flug von Barcelona nach Düsseldorf in den französischen Alpen abgestürzt. Der Copilot hatte das Flugzeug absichtlich gegen einen Felsen gesteuert.

Fotos: DPA

Helene Fischer gnadenlos ausgebuht! ARD muss Mikros leiser machen

Neu

Wegen dieses Fehlers waren plötzlich all ihre Fotos auf dem iPhone weg

Neu

Nackter liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

2.967

Vorfahrt genommen: 21-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

5.057

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

29.403
Anzeige

Einbruch ins Finanzamt: Mann will nicht sprechen

1.767

Nach Melanie Müller: Bald ein Baby für Micaela Schäfer?

1.295

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.609
Anzeige

Er sehnt sich nach seinen Delfinen: Benjamin braucht Eure Hilfe!

1.160

2:1! Dortmund holt DFB-Pokal gegen Frankfurt

1.379

Nach Kneipe: Til Schweiger eröffnet auch noch Hotel

3.876

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.601
Anzeige

Stromausfälle, weil Kleinflugzeug notlanden muss

2.042

Starfotograf fand Nackte peinlich, bis er ein Topmodel traf

1.779

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.199
Anzeige

Sara Kulka überrascht mit fragwürdigem Erziehungstipp!

4.663

Dieses Hollywood-Traumpaar hat sich getrennt

6.388

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.377
Anzeige

Hier rettet die Feuerwehr Schwerverletzte aus Unfall-Wrack

4.872

Computer-Ausfall: British Airways streicht alle Flüge in London!

726

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.782
Anzeige

Von dieser Katze bekommt man Albträume

4.101

Die Drogenbilanz der Berliner Gefängnisse

1.349

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.283
Anzeige

Mit 43! Heidi Klum zeigt sich splitternackt

25.239

ARD will Hass: "Sagt es ins Gesicht!"

3.562

Geisterfahrer sorgt für Chaos auf der A2: Mehrere Schwerverletzte

7.774
Update

Ist das der Durchbruch bei Cellulite?

9.655

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert Kopftuchverbot

2.087

500-Kilo-Hengst muss aus Schlamm gerettet werden

2.541

Rallye-Auto rast in Zuschauer und tötet ein Kind

7.167

"Das war's jetzt": Honey macht Schluss!

12.110

Angela Merkel bringt Publikum mit Obama-Witz zum Lachen

6.550

Schlimmer Verkehrsunfall: Fußgängerin wird von Pkw erfasst und stirbt

3.551

Warum lassen sich jetzt so viele Briten diese Biene stechen?

2.830

Ignoranz? Trump will Regierungschef nicht zuhören

4.215

Eingeschlossen! Zwei Kleinkinder sterben in heißem Auto

21.360

Streit im Restaurant: Mann attackiert Ex-Freundin und neuen Freund!

2.574

Vergewaltigung der Camperin: Polizei soll Hilfe-Anruf des Freundes nicht ernst genommen haben

8.723

Pfleger Ohrläppchen abgeschnitten: Dann floh der Gefangene

1.944

18-Jähriger kracht bei Unfall mit Transporter in drei Bäume

552

Trend immer noch nicht vorbei? In dieser Stadt fährt jetzt ein Einhorn-Bus

7.692

CSU will WhatsApp-Chats überwachen lassen

2.154

Kirchentag und Pokalfinale. Wo schlafen die eigentlich alle?

841

Sonnencreme und Sperma! Das müssen Männer wissen

26.824

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

4.069

Berlin stattet alle U-Bahnhöfe mit WLAN aus

335

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

17.341

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

8.059

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

7.339

Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

1.666

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

5.590

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

3.645

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

4.494

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

15.846