Containerschiff in Köln an Hohenzollernbrücke festgefahren

Köln – An der Hohenzollernbrücke kam es am Donnerstag zu einem Zwischenfall mit einem Güterschiff.

Die Hohenzollernbrücke in Köln.
Die Hohenzollernbrücke in Köln.  © dpa/Henning Kaiser

Ein mit Kohle beladenes Güterschiff hat sich gegen 10 Uhr auf dem Rhein mitten in Köln festgefahren.

Der Vorfall ereignete sich aus bislang ungeklärter Ursache oberhalb der Hohenzollernbrücke, wie die Polizei mitteilte.

Die Kölner Wasserschutzpolizei versuchte demnach mit Hilfe eines Containerschiffes, das Güterschiff frei zu bekommen.

Nach ersten Erkenntnissen traten weder Kraftstoffe aus noch gelangten Teile der Ladung in den Fluss. "Der Schiffsverkehr ist im Moment nicht beeinträchtigt", hieß es.

Die Bergungsarbeiten dauern zur Stunde noch an.

Update 14.50

Das Schiff konnte freigeschleppt werden und ist wieder auf Fahrt.

Ein Boot der Wasserschutzpolizei in Köln.
Ein Boot der Wasserschutzpolizei in Köln.  © dpa/Marius Becker

Titelfoto: dpa/Henning Kaiser

Mehr zum Thema Köln Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0