Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!

Seit Monaten ist Söhnchen Alessio (2) der einzige Mann in Sarah Lombardis (25) Leben.
Seit Monaten ist Söhnchen Alessio (2) der einzige Mann in Sarah Lombardis (25) Leben.  © Instagram/Sarah Lombardi

Hürth - Ewig allein? Das kommt Sarah Lombardi nicht in die Tüte! Nach ihrem turbulenten Liebesjahr 2017 ist es für die 25-Jährige Zeit für eine neue Liebe.

Nachdem sie mit einem verträumten Post und einem romantischen "Where are you when i need you?" ("Wo bist Du, wenn ich Dich brauche?") die Gerüchteküche rund um einen neuen Mann in ihrem Leben anheizte (TAG24 berichtete), erklärt sie nun das Missverständnis.

Gegenüber Bild erklärt die Sängerin: "Ich war die letzten Tage sehr krank, und diese Stimmung habe ich auf dem Instagram-Post auch transportiert. Und jeder, der krank ist und Single, wünscht sich vielleicht einen Partner, der einen ein bisschen gesund pflegt und ein warmes Süppchen und Tee kocht. Alessio ist dafür leider noch zu klein, um seine Mama gesund zu pflegen."

Doch in den letzten anderthalb Jahren hatte Sarah und wahrlich kein Glück in der Liebe. Nachdem im Oktober 2016 ihre Ehe mit DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (25) an ihrer Affäre mit ihrer Jugendliebe Michal T. zerbrach, fand Sarah auch mit zweiterem nicht das große Glück. Im vergangenen Herbst wurde auch diese Trennung publik.

Dabei sehnt sich die Sängerin nach einer starken Schulter zum Anlehnen.
Dabei sehnt sich die Sängerin nach einer starken Schulter zum Anlehnen.  © Instagram/Sarah Lombardi

"Die letzten Monate als Single haben mir schon echt gut getan", stellt die Mutter von Alessio (2) klar, "aber ich bin grundsätzlich ein Familien- und Beziehungsmensch. Ich bin schon eine Frau, die gerne einen Partner an ihrer Seite hat und mit ihm ein Team bildet."

Aber wie müsste er denn nun sein, der Mann ihrer Träume? Da ist Sarah gar nicht mal so anspruchslos - und genau das sei das Problem: "Er braucht viel Humor, Verständnis, und er muss mich so lieben, wie ich bin. Als Mutter mit Kind habe ich natürlich auch Erwartungen. Er muss auf alle Fälle erwachsen sein und reif – das ist bei Männern immer so ’ne Sache."

In Sachen Optik habe sie wiederum keine großen Erwartungen an ihren Zukünftigen: "Natürlich sollte er mir optisch schon einigermaßen gefallen, und er sollte ein bisschen größer sein als ich."

Und da die Sängerin in den vergangenen Monaten sehr gut gelernt hat, auf eigenen Füßen zu stehen, steht auch Geld nicht im Fokus. Schließlich kann Sarah auch gut allein für sich und Alessio sorgen. "Ich nehme lieber einen Mann, der ärmer ist als ’ne Kirchenmaus und der mir dafür die Liebe gibt, die ich brauche. Die ist mir viel mehr wert als Millionen auf dem Konto."

Na, das sollte doch machbar sein! Es wäre Sarah auf jeden Fall zu wünschen, dass sie schon bald den richtigen Mann fürs Leben findet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0