Schwere Beinverletzung: Junger Biker stürzt in scharfer Kurve

Köln/Hürth/Odenthal - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L310 ist ein Biker (21) aus Hürth schwer verletzt worden. Der Motorradfahrer stürzte auf der Landstraße zwischen Blecher und Altenberg im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Das Motorrad verfing sich unter der Leitplanke.
Das Motorrad verfing sich unter der Leitplanke.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Laut Polizei fuhr der junge Mann am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der kurvenreichen L310 bergab durch eine scharfe Linkskurve.

Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und schlitterte über die Straße.

Sein Motorrad verfing sich in der Leitplanke. Das Unfallopfer aus Hürth erlitt laut Polizei eine schwere Verletzung am Bein.

Der Gestürzte kam per Rettungswagen in eine Kölner Unfallklinik.

Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Die markierten Unfallspuren der Polizei zeigen den Ablauf der Kollision.
Die markierten Unfallspuren der Polizei zeigen den Ablauf der Kollision.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0