Hurra, das Esel-Baby ist da: Der Kölner Zoo hat Nachwuchs bekommen

Köln – Rund eine Woche alt ist der kleine Poitou-Esel "Jean", der auf dem Clemenshof im Kölner Zoo geboren wurde.

Rund eine Woche alt ist der kleine Poitou-Esel "Jean".
Rund eine Woche alt ist der kleine Poitou-Esel "Jean".  © Werner Scheurer/Kölner Zoo

Mit ihrem zotteligen Fell und ihren fransigen Frisuren zählen Großesel zu den Besuchermagneten im Zoo.

Und jetzt können sich die Besucher über flauschigen Nachwuchs freuen.

Baby "Jean" dürfte bald der neue Star auf dem Clemenshof werden.

Mama "Jeanette" ist neun Jahre alt und kam aus Heidelberg nach Köln. Papa "Michel" aus Stuttgart ist sechs und kam 2014 in den Kölner Zoo.

Der sogenannte Poitou-Esel ist eine gefährdete Rasse. Er ist nach dem gleichnamigen Gebiet Poitou in der französischen Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes benannt. Heute existieren nur noch wenige Reinzuchten.

Ein Besuch im Kölner Zoo lohnt sich immer – aber wegen des aktuellen Baby-Booms sogar noch ein bisschen mehr! Überall quieckt, määht, grunzt und miaut es zur aller größten Freude der jüngeren Besucher.

Nach der Geburt machte das Kleine die ersten Gehversuche.
Nach der Geburt machte das Kleine die ersten Gehversuche.  © Werner Scheurer/Kölner Zoo

Titelfoto: Werner Scheurer/Kölner Zoo

Mehr zum Thema Köln Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0