"Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn?

Köln / Düsseldorf – Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) trainiert derzeit mit ihrem Tanz-Partner Evgeny Vinokurov (28) für die nächste "Let's Dance"-Show am Freitagabend.

Evelyn Burdecki nimmt fiese Schmerzen in Kauf, um "Let's Dance" zu rocken.
Evelyn Burdecki nimmt fiese Schmerzen in Kauf, um "Let's Dance" zu rocken.  © Screenshot Instagram: evelyn_burdecki

Beide wollen das Parkett zum Glühen bringen und trainieren dafür sehr hart.

Die quirlige Blondine gewann im Januar bereits das RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". (TAG24 berichtete)

Jetzt strebt Evelyn Burdecki einen weiteren Sieg an. Doch ohne Fleiß, kein Preis!

Für "Let's Dance" sind nämlich, anders als im Dschungelcamp, Fähigkeiten wie Rhythmusgefühl, Koordination und Kondition gefragt. Und dafür muss sich die 30-Jährige nun ordentlich ins Zeug legen.

"Ich kann nicht mehr. Wusste noch gar nicht, dass ich so viele Muskeln in meinem Körper habe. Der tut an Stellen weh, die ich noch gar nicht kannte", schreibt sie jetzt auf Instagram. (Rechtschreibung übernommen)

Evelyn und Evgeny proben jeden Tag und der Profitänzer quält die Dschungelkönigin bis zum Umfallen!

Hartes "Let's Dance"-Training hinterlässt Spuren

"Himmel, Let's Dance hat mir voll den Drillmaster gegeben 🙈", gesteht sie weiter. Nach stundenlangem Training ist sie fix und fertig und würde ihren Trainer am Liebsten "erwürgen". Hoffentlich hat sich das Schwitzen auch gelohnt.

Seit dem 15. März fegen bei "Let's Dance" 14 Prominente übers Tanzparkett und versuchen dabei, eine professionelle Show abzuliefern. Ob Evelyn es trotz Muskelkater schaffen wird, könnt Ihr Freitagabend ab 20.15 Uhr auf RTL sehen.

Titelfoto: Screenshot Instagram: evelyn_burdecki

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0