Laura plaudert über Sex mit dem Wendler! Jana Ina Zarrella: "Wird sich schämen!"

Köln/Mallorca – Michael Wendler (47) und Laura Müller (18) könnten als Pärchen unterschiedlicher nicht sein und doch lieben sie sich. Wegen ihres Altersunterschieds und dem Umgang mit den Medien sorgt das ungleiche Paar für Gesprächsstoff.

Laura Müller (18) und der Schlagersänger Michael Wendler (47) sprechen ganz offen über ihr Liebesleben.
Laura Müller (18) und der Schlagersänger Michael Wendler (47) sprechen ganz offen über ihr Liebesleben.  © Instagram: lauramuellerofficial

Die junge Freundin des Schlager-Sängers machte letztlich noch pikante Details öffentlich. Laura plauderte aus, dass sie dem Wendler ihre Jungfräulichkeit schenkte (TAG24 berichtete).

Ob dieses Sex-Outing in der Öffentlichkeit gehört, darüber lässt sich durchaus streiten, zumal Laura blutjunge 18 Jahre alt ist.

Bei vielen Promis und Fans sorgt das Verhalten des Pärchens für Unverständnis. Denn kein Tag vergeht, an dem Michael Wendler und seine Perle nicht für Schlagzeilen sorgen.

Urlaub für Tanja Szewczenko: Was trägt Baby Luis da auf der Nase?
Tanja Szewczenko Urlaub für Tanja Szewczenko: Was trägt Baby Luis da auf der Nase?

Die Moderatorin Jana Ina Zarrella (42) verriet im RTL-Interview, was sie von der umstrittenen Liebe zwischen den beiden hält.

"Sie ist 18, sie ist noch sehr jung. Sie weiß noch nicht, was das für Konsequenzen hat. Irgendwann wird sie sich schämen, was sie da erzählt hat", so die gebürtige Brasilianerin.

Man will sich gar nicht vorstellen, was Lauras Eltern bei so vielen intimen Details denken müssen.

Kein Wunder, dass die Frau von Giovanni Zarrella die ganze Angelegenheit etwas "absurd" findet. Sie selbst hat schließlich zwei Kinder und fände das alles andere als toll, wenn ihre eigene Tochter sich wie Laura Müller verhalten würde.

Giovanni (41) und Jana Ina Zarrella (42) nehmen Michael Wendlers (47) Beziehung nicht wirklich ernst.
Giovanni (41) und Jana Ina Zarrella (42) nehmen Michael Wendlers (47) Beziehung nicht wirklich ernst.  © Sören Stache/dpa

Titelfoto: Sören Stache/dpa/Instagram: lauramuellerofficial

Mehr zum Thema Laura Müller: