Beierlorzer erklärt, wieso Horn nicht mit ins Kölner Trainigslager fährt

Köln - Kölns Trainer Achim Beierlorzer hat entschieden, das Innenverteidiger Jannes Horn (22) nicht mit ins Trainingslager des 1. FC Köln fahren wird.

Innenverteidiger Jannes Horn (22) fährt nicht mit ins Trainingscamp des 1. FC Köln. Er soll bei der U21 trainieren.
Innenverteidiger Jannes Horn (22) fährt nicht mit ins Trainingscamp des 1. FC Köln. Er soll bei der U21 trainieren.  © DPA

Zur Begründung teilte Beierlorzer mit: "Jannes Horn wird ab nächste Woche mit der effzeh-U21 trainieren und spielen, weil es für ihn aktuell am wichtigsten ist, dass er regelmäßig Spielpraxis sammelt."

Jannes Horn habe die Entscheidung nach Trainer-Angaben positiv und professionell aufgenommen.

Beierlorzer habe den Spieler direkt nach dem Blitzturnier am Sonntag über seine Entscheidung informiert. "Ich habe nach dem Turnier mit Jannes gesprochen und ihn persönlich darüber informiert, dass er nicht mit uns nach Kitzbühel reisen wird", so der Trainer.

Der 1. FC Köln konnte bei dem Turnier in Lohne einen Turniersieg erringen, verlor aber gegen Werder Bremen.

Die Mannschaft des 1. FC Köln reist somit ohne Horn in ihr zweites Trainingslager. Das Ziel für das Camp ist Kitzbühel.

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0