Wie geht es mit dem Elektro-Transporter der Post weiter? 220
WhatsApp stellt den Support ein: iOS und Android-User betroffen Top
Riesiger Rückruf bei Ford: Diese Modelle sind betroffen Top
Euronics XXL in Wildeshausen: Vodafone Internet-Tarife schon ab 9,99 Euro Anzeige
Er ist der Beste! Große Ehre für Jürgen Klopp auf Fifa-Gala Top
220

Wie geht es mit dem Elektro-Transporter der Post weiter?

Deutsche Post feiert 10.000. Streetscooter in Köln

Die Deutsche Post freut sich über den 10.000 Streetscooter im eigenen Betrieb. Experten sehen die Zukunft des Elektro-Lieferwagens aber kritisch.

Köln – Am Freitag freute sich die Deutsche Post in Köln über das 10.000. Exemplar des Elektro-Lieferwagens Streetscooter. Experten sehen das Modell aber dennoch kritisch.

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (l) und Post-Konzernvorstand Tobias Meyer posieren am Freitag vor einem Streetscooter.
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (l) und Post-Konzernvorstand Tobias Meyer posieren am Freitag vor einem Streetscooter.

Der Jubiläums-Streetscooter wurde in Aachen gefertigt und soll künftig in Köln eingesetzt werden.

Die ersten Elektro-Fahrzeuge für den Regelbetrieb übernahm die Post 2014. Insgesamt hat der Konzern in Deutschland 50.500 Transporter für die Zustellung auf den Straßen, jeder fünfte ist nun ein Stromer.

Post-Vorstand Tobias Meyer sagte, sein Unternehmen sei "klarer Marktführer in der grünen Logistik" - man meine es ernst "mit unserem ambitionierten Null-Emissionen-Ziel bis 2050".

Die Post hat derzeit nach eigenen Angaben 13.500 Elektro-Ladesäulen und damit das größte private Ladesäulennetz hierzulande. Lobende Töne gab es auch aus der Politik: NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte bei dem Termin in Köln, der Streetscooter sei "eine einzigartige Erfolgsgeschichte für die Elektromobilität in Nordrhein-Westfalen".

In NRW sind den Angaben zufolge 1750 gelbe Elektro-Transporter unterwegs, in Bayern sind es rund 1400 und in Baden-Württemberg und Niedersachsen jeweils 1200. Die Konkurrenz der Post bemüht sich ebenfalls um eine klimaschonendere Paketzustellung, sie ist aber noch nicht so weit wie der Branchenführer aus Bonn.

Nachfrage unklar

Aktuell sind in Deutschland 11.722 Streetscooter zugelassen (Symbolbild).
Aktuell sind in Deutschland 11.722 Streetscooter zugelassen (Symbolbild).

Streetscooter wurde im Jahr 2010 von Professoren der Aachener Universität RWTH gegründet. 2014 kaufte die Post das Unternehmen, um ihre Flotte klimaschonender machen.

Anfangs war das medial ein Coup - der Schritt hin zur Herstellung eigener Stromer wurde als Beleg gewertet, dass klassische Autobauer beim Elektrothema nicht aus den Puschen kamen. 2017 wurde neben Aachen ein zweites Werk in Düren gebaut, damit stiegen die Produktionskapazitäten pro Jahr auf bis zu 20.000 Fahrzeuge.

Unklar ist, wie viele Streetscooter bis heute verkauft wurden - klar ist aber, dass die Kapazitäten bei Weitem nicht ausgeschöpft wurden. Die Post gibt nur die Eigenkäufe bekannt - also die Zahl der Fahrzeuge für die eigene Paketzustellung. Hinzu kommen noch externe Käufer, etwa Stadtwerke.

Nach Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA), die vom CAR Institut der Universität Duisburg-Essen ausgewertet wurden, sind insgesamt nur 11.722 Streetscooter in Deutschland zugelassen.

Hinzu kommen noch Aufträge aus dem Ausland, so kaufte eine japanische Logistikfirma 500 Exemplare. Allzu oft werden solche Auslandsaufträge allerdings nicht bekanntgegeben.

Ist der Streetscooter konkurrenzfähig?

Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer (68) sieht den Streetscooter kritisch.
Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer (68) sieht den Streetscooter kritisch.

Unter Experten gibt es Zweifel, dass der Streetscooter ohne interne Subventionen am Markt bestehen könnte.

Das Fahrzeug sei technisch sehr simpel gehalten, sagt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen. "Die Reichweite ist überschaubar, und die Herstellung in der Manufakturarbeit dürfte sehr teuer sein."

Der Professor verwies auf die aus seiner Sicht insgesamt niedrigen Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). "Das ist nach meiner Einschätzung alles andere als eine Erfolgsgeschichte für die Post." Man brauche hohe Stückzahlen und eine stabile Nachfrage. "Eigengeschäfte wie die jetzt mitgeteilten 10.000 Fahrzeuge sind ebenfalls nicht unbedingt ein Ausweis für hohe Profitabilität."

Offen ist, wie es mit dem Streetscooter weitergeht. Schon seit längerem erwägt die Konzernspitze einen Verkauf der Sparte oder eine Zusammenarbeit mit einer anderen Firma. Seit Mai hat die Tochterfirma mit ihren rund 500 Mitarbeitern einen neuen Chef.

Ein Post-Sprecher sagte, man sei "aktuell im Gespräch mit international agierenden Partnern". Man werde das neue Streetscooter-Management "auf dem weiteren Wachstumspfad unterstützen". Als Eigentümer stehe man unter keinem Zeitdruck, so der Sprecher.

Fotos: Oliver Berg/dpa, Karlheinz Schindler/zb/dpa

Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Reus rastet aus: "Mentalitätsscheiße"! Was das über den Zustand des BVB aussagt Top
Gender-Diskussion: Werden bald nicht mehr "Beste Sängerin" und "Bester Sänger" ausgezeichnet? Top
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 4.462 Anzeige
UEFA greift nach rassistischen Vorfällen durch! Heftige Strafen für drei Länder Top
Todes-Glukose aus Kölner Apotheke: Mutter und Baby sterben, Stadt und Polizei warnen! Neu
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 2.434 Anzeige
Angela Merkel trifft Greta Thunberg und warnt: "Haben Weckruf gehört" Neu
Sexueller Sadismus: 28-Jähriger wandert wegen Angriffen auf Prostituierte in Haft Neu
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 10.484 Anzeige
Anwohner sind stinkig: Stadion beschallt Nachbarschaft nachts sieben Stunden mit Rammstein-Song Neu
Wird Fleisch Essen künftig hart bestraft? 1.641
Nach GZSZ-Aus: Linda Marlen Runge feiert Seriencomeback 32.323
Holocaust-Gedenkstätte ehrt mutiges Ehepaar posthum 1.045
Polizei findet Mischlings-Hündin an der Autobahn 815
Nach Vergewaltigung in Mülheim durch Jugendliche: Familie droht Abschiebung 3.467
Dieser ehemalige Love-Island-Kandidat hat seine große Liebe gefunden! 4.232
Mordfall Lübcke: So oft taucht Name von Stephan E. in NSU-Geheimpapier auf 613
Football-Spieler verpasst eigenem Trainer eine blutige Nase 509
Lena Meyer-Landrut leistet sich üblen Fashion-Fauxpas auf dem Oktoberfest 19.909
Nie wieder Reizwäsche? Janni Hönscheid lüftet Dessous-Geheimnis! 2.131
Was wächst denn dieser Kuh da aus dem Kopf? 4.994
Schauspieler Andreas Wimberger gestorben: Er spielte in "Um Himmels Willen" und "Hindafing" 3.152
Nach Stress mit Mark Forster: Hat Sido "The Voice" jetzt schon gewonnen? 1.208
"Hals über Kopf": Wiesn-Besucher verliebt sich in Sanitäterin und macht ihr Heiratsantrag 3.038
Next Level Meat: So kontert Lidl auf den "Shitstorm" 2.954
Tierquäler brennen Katze die Schnurrhaare weg und kokeln ihr Fell an 3.427
Explosion in Geschäft: Mindestens neun Verletzte, ein Mensch verschüttet 2.301
Baby Archies erste große Reise: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Afrika 892
Sanitäter wollen Patientin in Wagen bringen, doch dieser ist plötzlich weg 872
Ihr Tinder-Date wird zum kranken Stalker und lässt Hund sterben 1.892
Mann beschwert sich über Lautstärke, dann wird er brutal niedergestochen 1.738
Alles Fake? Jules ätzt über "Love Island"-Traumpaar Mischa und Ricarda 2.136
Nach eskalierter Autogrammstunde von Shirin David: Schlechte Nachrichten für Fans 4.021
Mann wird mitten am Tag vor Rewe-Eingang ins Gesicht geschossen 375
HSV-Trainer Dieter Hecking trauert um seinen Vater 1.962
Horror-Unfall auf Karussell: Junge (2) auf Oktoberfest schwer verletzt 5.948
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Kommt ein Angeklagter aus der U-Haft frei? 1.958 Update
Rapper Fler ohne Lappen unterwegs: Festnahme! 2.130 Update
Trotz Klimanotstand: Konstanzer wollen Feuerwerk bei Seenachtsfest behalten 112
"Du törnst mich ab!" "Love Island"- Julia vom Liebes-Pech verfolgt? 2.799
Grundschule stürzt ein: Sieben tote Kinder und dutzende Verletzte 1.611
Dieser Deutsche bereitete das Grab für Fidel Castro vor 3.642
Schweiger-Tochter Luna: Getrennt und schon wieder vergeben 6.271
Wenn Ihr diese Männer seht, ruft bitte sofort die Polizei! 1.708
Daimler-Vorstand ruft zum Sparen auf! Wie schlecht steht es um den Konzern? 2.287
Karriere-Ende? Was ist los bei Kollegah? 2.745
Der Kampf um Finn: Frühchen darf endlich nach Hause 3.105
Seifenoper auf einsamer Insel: Survivor spielt "House of Cards" 854
Schock für Urlauber: Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr ans Reiseziel bringen! 3.638 Update