Katja Burkard zeigt "Last Christmas" in Gebärdensprache und das hat einen ernsten Grund

Köln – Mit Santa-Mütze auf dem Kopf performt Katja Burkard (53) den Weihnachtsklassiker "Last Christmas" in Gebärdensprache.

Katja Burkard lernte den Weihnachtsklassiker "Last Christmas" von "Wham!" in Gebärdensprache.
Katja Burkard lernte den Weihnachtsklassiker "Last Christmas" von "Wham!" in Gebärdensprache.  © Screenshot Instagram: katja_burkard_official

Seit über 20 Jahren steht Katja Burkard für RTL vor der Kamera und das, obwohl die Moderatorin einen Sprachfehler hat. Eine Hochton-Schwerhörigkeit sei für ihren "S"-Fehler verantwortlich.

Wie die Blondine auf Instagram schreibt, hat sie neben ihrem Sprachfehler auch einen Tinnitus. "Ich selbst habe seit vielen Jahren einen Tinnitus und höre schlecht, aber 80.000 Menschen in Deutschland sind taub", so die Moderatorin auf Instagram.

Zu Weihnachten möchte die 53-Jährige ein Zeichen setzen und teilte ein Video kurz vor dem Fest der Liebe: "Ihr seht hier LAST CHRISTMAS in Gebärdensprache! Ich schließe mich nämlich der Kampagne der European Union for the Def EUD an."

Unter dem Hashtag #storysignchallenge ruft die Blondine ihre Follower zum Mitmachen auf.

Die Organisation setzt sich jeden Tag für die Interessen gehörloser Menschen in Europa ein.

Die "Storysign Challenge" soll an gehörlose Kinder erinnern und ihnen mit neuen Technologien helfen. Somit können sich auch gehörlose Menschen auf das Fest einstimmen.

Auch andere Promis wie Jana Ina und Giovanni Zarrella, die Moderatorin Annemarie Carpendale oder die GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde zeigen Solidarität und haben selbst an der Challenge teilgenommen.

Titelfoto: Screenshot Instagram: katja_burkard_official

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0