Köln: Kostenloses Probetraining in welchen Fitnessstudios möglich?

Köln - Wer sich für den bevorstehenden Sommer noch in Form bringen möchte, kann derzeit in vielen Kölner Fitnessstudios an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen. Um potenzielle Kunden dafür zu begeistern, bieten einige Studios ein kostenloses Training für bis zu 3 Tage.

© Pixabay

Spätestens wenn es draußen wieder wärmer und die Kleidung damit wieder kürzer wird, machen sich viele Männer und Frauen Gedanken über die eigene Sommerfigur.

Wer noch das eine oder andere Pfund loswerden möchte, sollte rechtzeitig starten. “Crash-Diäten versprechen zwar kurzzeitig einen sichtbaren Erfolg, mittel- und langfristig wandern die Kilos aber meist zurück auf die Hüften.

Um gesund und erfolgreich abzunehmen, ist neben einer Umstellung der eigenen Ernährungsgewohnheiten auch ausreichend Bewegung wichtig.”, wie Fitnessexperte Jannik Lindner von FITFORBEACH erklären.

Gerade vielen Sport-Einsteigern fällt es dabei schwer, sich für das eigene Training zu motivieren und über Wochen hinweg am Ball zu bleiben.

Hier kann sich der Weg ins Fitnessstudio lohnen. Das Training mit anderen motiviert nicht nur, sondern macht auch deutlich mehr Spaß. Darüber hinaus stellen die Studios ihren Mitgliedern auf Wunsch einen professionellen Trainer zur Seite, der ein Training entwickelt, das zum eigenen Körper und den gesteckten Zielen passt.

Probetraining bietet guten Einstieg

Damit Fitnessstudio und Trainer das individuelle Sportprogramm kompetent und erfolgreich begleiten können, ist es wichtig, dass die Chemie mit dem Kunden stimmt. Um das herauszufinden und um den Einstieg einfacher zu gestalten, bieten viele Fitnessstudios in Köln ihren Kunden die Möglichkeit an einem kostenfreien Training teilzunehmen.

Das Probetraining ist in der Regel vollkommen unverbindlich. Trotzdem nehmen sich die Trainer bereits hier die Zeit, um die Mitglieder kennenzulernen.

In den meisten Studios können Interessierte flexibel auswählen, ob sie ihr Probetraining in einem der zahlreichen Kurse bestreiten oder ob sie sich für eine individuelle Trainerstunde entscheiden. Damit ein passender Trainer dann auch zur Verfügung steht, ist es wichtig, rechtzeitig mit dem Studio einen Termin zu vereinbaren.

Probetraining für bis zu 3 Tage kostenlos

Immer mehr Kölner Studios bieten das Probetraining nicht nur für einen Tag an, sondern gewähren bis zu drei Tage, die natürlich flexibel ausgesucht und belegt werden können. Sowohl das Fitness First Innenstadt in der Schildergasse als auch das Fitness First Sülz gehören zu den Studios, in denen bis zu drei Tage kostenlos trainiert werden kann.

Dem Angebot schließen sich die Studios Fitness First DuMont Carré und auszeit an. Das in der Dürener Straße gelegene Fitnessstudio hat sich auf Angebote für Frauen spezialisiert und hält neben ausgesuchten Kursen beispielsweise auch Kraft- und Ausdauertraining bereit.

Wem drei Tage Probetraining nicht reichen, kann im Injoy Fitnessstudio in der Albin-Köbis-Straße bis zu 7 Tage kostenlos trainieren. Umso ausgiebiger die kostenfreien Probetrainings sind, desto besser sind für die Interessenten natürlich auch die Chancen, das Studio und dessen Mitarbeiter kennenzulernen.

Ist die Einweisung durch den Trainer erfolgt und sind die Übungen verständlich, kann meistens auch allein trainiert werden. Um sich auf das eigene Training zu konzentrieren und sich zugleich zu motivieren, kann schon zum Probetraining die Lieblingsmusik mitgenommen werden.

Die meisten Studios schreiben in diesem Fall Kopfhörer vor, sodass andere Mitglieder nicht gestört werden. Ideal sind Sportkopfhörer mit spezieller Ohrform, die sich während der Übungen optimal anpassen und nicht verrutschen. Bei Kursen sind die Kopfhörer dagegen fehl am Platz.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0