Aufsteiger Köln verliert trotz Führung gegen Villarreal

Köln/Kufstein – Trotz eines Auftakts nach Maß hat Aufsteiger 1. FC Köln sein vorletztes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga verloren.

Simon Terodde (Köln) und Dominick Drexler (Köln) nehmen Manu Morlanes (Villareal) in die Zange.
Simon Terodde (Köln) und Dominick Drexler (Köln) nehmen Manu Morlanes (Villareal) in die Zange.  © imago images / DeFodi

Im Trainingslager in Kufstein/Österreich unterlagen die Rheinländer dem spanischen Erstligisten FC Villarreal mit 1:3 (1:1).

Simon Terodde (31) hatte den FC mit einem schon nach wenigen Sekunden an Louis Schaub (24) verursachten Foulelfmeter in Führung gebracht.

Der Tabellen-14. der vergangenen Saison in der Primera Division glich kurz vor der Pause aus und schlug nach dem Wechsel noch zweimal zu.

Die Geissböcke mussten zudem eine Verletzung von Marcel Risse (29) hinnehmen.

Für Köln war es die zweite Niederlage der Vorbereitung nach dem 0:1 gegen Liga-Rivale Werder Bremen.

Den letzten Test absolvieren die Rheinländer am kommenden Samstag beim FC Southampton, der vom früheren Kölner Stürmer und Leipziger Bundesliga-Trainer Ralph Hasenhüttl (51) trainiert wird.

Vincent Koziello (Köln) und Moi Gomez (Villareal).
Vincent Koziello (Köln) und Moi Gomez (Villareal).  © imago images / DeFodi

Titelfoto: imago images / DeFodi

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0