"Maach et jot!": 50.000 FC-Fans verabschieden Maskottchen Hennes VIII.

Köln – Rund 50.000 Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln haben am Sonntag das lebende Maskottchen Hennes VIII. in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet und seinen Nachfolger Hennes IX. begrüßt.

Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet Fußball-Bundesligist 1. FC Köln sein lebendes Maskottchen Hennes VIII. vorzeitig in den Ruhestand.
Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet Fußball-Bundesligist 1. FC Köln sein lebendes Maskottchen Hennes VIII. vorzeitig in den Ruhestand.  © Federico Gambarini/dpa

Größeren Applaus als die beiden Geißböcke erhielt am Sonntag bei der offiziellen Saisoneröffnung nur Torjäger Anthony Modeste.

Der 12-jährige Hennes VIII. wird wegen voranschreitender Arthrose nach elf Jahren abgelöst. Sein Nachfolger, der wie er im Kölner Zoo lebt, wurde am 24. Februar 2018 in Petershagen-Ilse bei Minden geboren.

Inmitten der kölschen Folklore war aber auch die Vorfreude auf die Bundesliga-Saison nach dem Aufstieg spürbar. "Ich erwarte viel für die kommende Saison", sagte Modeste: "Vor allem, dass wir Spaß haben. Das hat in der letzten Saison etwas gefehlt."

Rotation beim FC Köln: Abwehrchef Czichos fällt vor dem "Finale" gegen Stuttgart aus
1. FC Köln Rotation beim FC Köln: Abwehrchef Czichos fällt vor dem "Finale" gegen Stuttgart aus

Der aus Regensburg gekommene Trainer Achim Beierlorzer zeigte sich beeindruckt vom Menschenauflauf auf den Stadion-Vorwiesen. "So etwas habe ich noch nicht erlebt. Das ist einmalig", sagte der 51-Jährige: "Und das spornt uns zu 100 Prozent an."

Mit Hennes IX. hat der Kölner Verein schon einen Nachfolger präsentiert.
Mit Hennes IX. hat der Kölner Verein schon einen Nachfolger präsentiert.  © Thomas Faehnrich/1. FC Köln/dpa

Titelfoto: Twitter: 1. FC Köln

Mehr zum Thema 1. FC Köln: