Messerattacke in Kölner "McFit": Schauspielerin Yvonne Pferrer mittendrin!

Köln - Bei dem brutalen Messerangriff in einem "McFit"-Fitnessstudio in Köln-Bayenthal steckte auch Schauspielerin Yvonne Pferrer ("Freundinnen - Jetzt erst recht") mittendrin. Sie trainierte nach eigenen Angaben in der oberen Etage, als nur wenige Meter entfernt im Erdgeschoss ein Mann auf sein Opfer einstach.

Schauspielerin Yvonne Pferrer.
Schauspielerin Yvonne Pferrer.

Am Dienstag meldete sie sich per Instagram-Story zu Wort, blickte sichtlich schockiert in die Smartphone-Kamera. "Mir geht's gut", beruhigte sie ihre Fans.

Doch was im Fitnessstudio in Köln-Bayenthal am Vorabend blutig endete, hat sie mitgenommen. "Was ist hier passiert", fragt sie.

Doch zum Glück war die in Köln lebende Schauspielerin nicht in unmittelbarer Gefahr. "Ich war oben am Trainieren, ich hab auch gar nichts gesehen."

Als sie im Erdgeschoss eintraf, habe sie Bluttropfen, die Polizei und viele Leute gesehen.

Yvonne Pfarrer wurde als Schauspielerin in "Köln 50667" bekannt. Aktuell spielt sie in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" mit. Zusätzlich ist sie als Instagramerin aktiv und tourt mit ihrem Freund regelmäßig in einem umgebauten Bus durch die Welt.

Blutiger Auseinandersetzung im Fitnessstudio

Zwei Männer hatten sich zuvor gegen 20.30 Uhr im "McFit" gestritten. Einer der Männer hatte laut Polizei ein Messer dabei und stach plötzlich mehrfach auf seinen Streitgegner ein. Das Opfer sank schwer verletzt zu Boden, die Polizei schloss eine Lebensgefahr nicht aus.

Kurz nach der brutalen Messerattacke wurde das Fitnessstudio komplett abgeriegelt, die Polizei sicherte Spuren und befragte Zeugen.

Der Täter war am Dienstagmorgen noch auf der Flucht. Weitere Informationen will die Polizei im Laufe des Tages bekanntgegeben.

Ein Ermittler der Polizei sichert Spuren im Kölner Fitnessstudio.
Ein Ermittler der Polizei sichert Spuren im Kölner Fitnessstudio.  © Gianni Gattus

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0