Dachstuhl-Wohnung in Flammen: Haus-Bewohner stirbt

Köln – Die Kölner Feuerwehr wurde am Montagabend zu einem Brand in den Kratzweg nach Merheim gerufen. Ein 63-jähriger Bewohner verstarb später im Krankenhaus.

Eine Drehleiter wurde eingesetzt.
Eine Drehleiter wurde eingesetzt.  © Vincent Kempf

Beim Eintreffen der Kräfte waren Flammen sichtbar, ein Anwohner machte darauf aufmerksam, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet.

In der Brandwohnung lag ein bewusstloser Mann, der von der Feuerwehr ins Freie gerettet wurde.

Laut Feuerwehr musste er noch vor Ort von einem Notarzt reanimiert werden und wurde später in ein Krankenhaus gebracht.

Er schwebt derzeit noch in Lebensgefahr. Der Einsatz dauerte rund drei Stunden.

Update, 10.46 Uhr: Aus Wohnung geretteter Mann ist tot

Der Mann, der leblos aus der brennenden Wohnung im Kölner Stadtteil Merheim gerettet wurde, ist tot. Im Krankenhaus konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

"Die Wohnung ist komplett ausgebrannt", sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagvormittag. Laut Feuerwehr habe sich das Feuer vermutlich von dort auf den Dachstuhl ausgebreitet.

Wie es zu dem Feuer kam, wird noch von der Polizei ermittelt. Wie alt der Mann war, war zunächst nicht bekannt.

Zahlreiche Feuerwehrleute waren an dem Rettungseinsatz in Merheim beteiligt.
Zahlreiche Feuerwehrleute waren an dem Rettungseinsatz in Merheim beteiligt.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0