Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail Neu Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! Neu Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 8.771 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.631 Anzeige
6.753

Moderatorin ist schonungslos offen: "Deshalb habe ich nachts Angst"

Sängerin und WDR-Moderatorin Andrea Schönenborn über ihr Gefühl der Unsicherheit, das Frauen in Köln erleben: Angsträume.
Andrea Schönenborn: "Insbesondere spät abends liegt oft eine ziemlich explosive Mischung aus betrunkenen Männern und teils aggressiven Jugendlichen in der Luft."
Andrea Schönenborn: "Insbesondere spät abends liegt oft eine ziemlich explosive Mischung aus betrunkenen Männern und teils aggressiven Jugendlichen in der Luft."

Köln - Nach vielen nächtlichen "Vorfällen" in Köln schreibt Sängerin und WDR-Moderatorin über ihr Gefühl der Unsicherheit, das Frauen (nicht nur in Köln) erleben: Angsträume.

Andrea Schönenborn ist Moderatorin bei "Die Kölner Stimmen", Sängerin bei "Dat Kölsche Rattepack", Gründerin, Geschäftsführung & Sängerin bei "Funky Marys", sie übernimmt oft Moderationen für den WDR.

Beim Kölner Express hat sie Folgendes zu sagen:

"Angsträume. Was für ein Wort in einer Stadt wie Köln. Bunt, tolerant, hilfsbereit – sind das nicht eigentlich die Synonyme, mit denen unsere Heimatstadt sonst in aller Welt in Verbindung gebracht wird? Lange wollte ich diesen Begriff eigentlich nicht gelten lassen für mein Köln. Insbesondere als Frau. Umso schwerer fällt mir aber, dass ich mittlerweile zugeben muss:

Ja, es gibt Angsträume in Köln. Die Erlebnisse rund um den Ebertplatz und an Halloween haben nur noch einmal verdeutlicht: Wir müssen jetzt etwas tun gegen diese Zustände.

Lassen Sie mich, liebe EXPRESS-Leser, kurz ausholen: Als Sängerin im Kölner Karneval trete ich seit über 15 Jahren mit den Funky Marys auf.

Zugegeben: Unsere Röcke sind kurz und knapp, der ein oder andere Songtext ist auch schon mal eindeutig „zweideutig“. Aber: In all den Jahren, die wir im Karneval unterwegs waren, hatte ich nicht ein einziges Mal das Gefühl von Unsicherheit oder gar das Problem, dass „Föttchesföhler“ ihre Grenzen nicht kennen.

Warum ich Ihnen das erzähle? Als Frau bin ich es gewohnt, wenn ich mit dem ein oder anderen Klischee spiele. Aber eben bis zu einer klaren Grenze, die niemals überschritten wird und werden darf.

Aber es gibt in Köln ein Leben nach dem Karneval: Oft bin ich nach den Auftritten oder zu anderen gesellschaftlichen Anlässen (wohl gemerkt in ganz normalen Klamotten und nicht in Bühnenoutfit) noch mit der Straßenbahn nach Hause gefahren.

Ohne zu pauschalisieren, hat sich bei mir ein Bild eingeprägt: Insbesondere spät abends liegt oft eine ziemlich explosive Mischung aus betrunkenen Männern und teils aggressiven Jugendlichen in der Luft.

Andrea Schönenborn ist Moderatorin bei "Die Kölner Stimmen", Sängerin bei "Dat Kölsche Rattepack", Gründerin, Geschäftsführung & Sängerin bei "Funky Marys", übernimmt Moderationen beim WDR...
Andrea Schönenborn ist Moderatorin bei "Die Kölner Stimmen", Sängerin bei "Dat Kölsche Rattepack", Gründerin, Geschäftsführung & Sängerin bei "Funky Marys", übernimmt Moderationen beim WDR...

In meinen Augen hat sich das in den letzten zwei, drei Jahren enorm zugespitzt. Vor dem Nachhauseweg habe ich Angst als Frau. Man möge es mir nachsehen – aber deshalb setze ich mittlerweile auf das Taxi.

Ich meide die Ringe mittlerweile in Gänze, wenn ich alleine unterwegs bin. Und leider bekommen mich keine zehn Pferde mehr alleine über den Ebertplatz.

Oft habe ich gehört: „Mach doch einen Selbstverteidigungskurs!“

Keine schlechte Idee: Aber erzählen Sie mir mal, wie ich eine Gruppe von halbstarken Männern auf dem Heimweg mitten in der Nacht noch in die Flucht schlagen soll?

Es tut mir weh, wenn ich das sagen muss: Aber in Sachen Sicherheit habe ich als Frau momentan aufgegeben in dieser Stadt. Ich ziehe mich zurück, wäge abends jeden Weg ganz genau ab. So etwas kann wütend machen, denn eigentlich kann und will ich Köln auch als Frau so nicht aufgeben.

Oft habe ich überlegt, wie man als Bürger diese Situation ändern kann. Um letztlich zu dem Schluss zu kommen: überhaupt nicht!

Denn die Fehler für diese Situation sind meines Erachtens in der Vergangenheit gemacht worden: Der „schlanke Staat“ wirkt sich heute dahingehend aus, dass die tollen Polizisten und Hilfskräfte auch in Köln mangels Personal überlastet sind.

Sie tun, was sie können: Aber um den Bürgern ein neues Gefühl von Sicherheit in Köln zu geben, hilft meines Erachtens nur die erhöhte Präsenz der Einsatzkräfte in Absprache mit der Stadt Köln.

Ich bin der festen Überzeugung, dass bestimmte Areale in der Stadt so wieder sicher gemacht werden können. Damit sich die Kölner ihre Stadt auch am späten wieder zurückerobern können, hilft zudem nur „Null Toleranz“ gegenüber Räubern, Störenfrieden und Pöblern.

Aber das kann letztlich wohl nur die Politik mit härteren Gesetzen und die Justiz in der Ausführung entscheiden. Ich habe die Hoffnung, dass sich diese Zustände auch noch einmal grundlegend verändern.

Auch wenn das Wegschunkeln von Sorgen wohl noch nie so wirklich geholfen hat, möchte ich Ihnen trotzdem zwei Artikel des Rheinischen Grundgesetzes mit auf den Weg geben: „Et es wie et es“. Aber, und das ist das Schöne: „Et hätt noch immer jot jejange.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem sicheres Wochenende in und um Köln!"

Fotos: Facebook/Daniela Decker, Screenshot/twitter

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 3.459 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 414
Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 7.943 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 4.317 Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 7.044 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 649
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 10.022 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.888 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 624 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 650 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.623 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 457 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 12.671 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.047 Anzeige Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 4.855 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.349 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 2.608 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.025 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.702 Anzeige Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 35.851 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 5.990 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 36.699 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 727 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 6.489 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 6.467 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 5.757 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 331 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 985 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.673 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 408 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 194 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 69.773 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 7.384 Baukran-Mutprobe endet tödlich 5.560 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.212 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 44.959 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 8.348 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.825 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 10.250 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.096 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.256 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 547 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.016 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 173 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.489 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 364 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 250 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 11.778 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 30.660 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 476