Nach Notfall im Stadion: FC-Trainer Anfang besucht Vater im Krankenhaus

Köln – Der FC-Coach Markus Anfang stattete seinem Vater Dieter einen Krankenbesuch ab und meldet sich gleich mit guten Neuigkeiten bei den Fans.

Im Krankenhaus zeigt sich Dieter Anfang gut gelaunt.
Im Krankenhaus zeigt sich Dieter Anfang gut gelaunt.  © Twitter: 1. FC Köln

"Mein Vater ist wach und weiter auf dem Weg der Besserung. Vielen Dank für die große Anteilnahme", so Markus Anfang auf Twitter.

Dazu wurde sogar ein gemeinsames Foto mit einem Daumen hoch veröffentlicht. Offensichtlich geht es seinem Papa schon viel besser und Markus Anfang wirkt sichtlich erleichtert.

Dieter Anfang hatte während des Spiels zwischen Duisburg und dem 1. FC Köln (4:4) einen Herzinfarkt erlitten. (TAG24 berichtete)

Der FC-Trainer hatte unmittelbar nach Schlusspfiff durch die Feuerwehr von dem Notfall seines Vaters erfahren und war daraufhin aus dem Stadion gestürmt und hatte seinen Vater in das Krankenhaus begleitet.

Schließlich hatte er viel Glück. Die Ärzte sagten, es gibt nur zwei Orte, an denen man einen solchen Herzinfarkt überstehen kann: im Flughafen und im Stadion.

Titelfoto: Twitter: 1. FC Köln

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0