Nach Ohren-OP: Hier probiert sich Podolski als Tierpfleger

Köln – Lukas Podolski (34) war am Sonntag mit der Familie zu Besuch im Kölner Zoo und konnte die Tiere hautnah erleben.

Lukas Podolski (34) geht auf Tuchfühlung mit Elefanten.
Lukas Podolski (34) geht auf Tuchfühlung mit Elefanten.  © Facebook: Kölner Zoo

Der frühere Nationalspieler legt nach seiner Operation am Trommelfell eine Fußballpause ein und nutzt die Zeit, um seinen Tierfreunden aus der Domstadt einen Besuch abzustatten.

In Privatführung hinter die Kulissen konnte Familie Podolski sicherlich Wissenwertes und Unterhaltsames über Elefanten oder Schlangen erfahren.

Fernab seiner gesundheitlichen Probleme hatte der Fußball-Star tierisch viel Spaß im Zoo und durfte sogar Elefanten füttern und Schlangen in die Augen schauen.

Wie der Kölner Zoo auf seiner Facebook-Seite mitteilte, hatte Poldi offensichtlich einen tollen Tag.

Gut so, denn er will schon bald wieder voller Energie in die neue Saison bei seinem aktuellen Verein Vissel Kobe anfangen.

Titelfoto: Facebook: Kölner Zoo

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0