Nach Schokoriegel-Diebstahl: Mann muss für 20 Tage ins Gefängnis

Köln – Bundespolizisten haben einen Straftäter festgenommen, der zuvor zwei Schokoladenriegel geklaut hatte und per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Täter soll einige Schokoriegel gestohlen haben. (Symbolbild)
Der Täter soll einige Schokoriegel gestohlen haben. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei mitteilte, führte der 22-jährige Ägypter Diebesgut mit sich und hatte keinen gültigen Aufenthaltsstatus.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten eine Geldbörse mit russischen Ausweisdokumenten, ein Notebook, Bargeld und eine hochwertige Sonnenbrille.

Die Bundespolizei wurde von einem Ladendetektiv einer Drogeriekette im Kölner Hauptbahnhof alarmiert. Zuvor hatte der Dieb dort zwei Schokoriegel entwendet.

Der Täter wurde per Haftbefehl bereits von der Staatsanwaltschaft Kassel wegen Erschleichens von Leistungen gesucht. Da der 22-Jährige die Zahlung von 270 Euro nicht leisten kann, muss er nun für 20 Tage hinter Gitter.

Die Bundespolizei hat Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls sowie unerlaubten Aufenthalts eingeleitet.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0