Raubüberfall mit Pistole: Täter weiter auf der Flucht

Köln - Als ein Mann mit Käppi am vergangenen Samstagabend in Köln-Niehl eine Tankstelle betritt, ahnt keiner der Angestellten, dass es gleich zum Raubüberfall kommt.

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.
Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach dem Täter.  © Presseportal/Blaulicht

Laut Mitteilung der Polizei bedrohte ein Mann am Samstagabend in der Sebastianstraße die Angestellten einer Tankstelle sowie einen Kunden.

Erst drängte er einen Mitarbeiter (22) und den Kunden (20) in einen Nebenraum. Dann bedrohte er eine weitere Mitarbeiterin (19) mit der Pistole und erbeutete Bargeld. Dann sperrte er auch die Mitarbeiterin zu den anderen in den Nebenraum.

Nach dem Überfall entkam der Täter auf einem Fahrrad Richtung Scheibenstraße.

Da die bisherigen Ermittlungen keine Hinweise brachten, fahndet die Polizei nun mit Fotos nach dem Täter.

Dazu wurden folgende Informationen von der Polizei herausgegeben.

  • Der Täter ist etwa 20-25 Jahre alt
  • männlich
  • etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß
  • er trug zum Tatzeitpunkt eine helle Jeans, ein schwarz/weiß kariertes Oberteil mit der Aufschrift "LA" und schwarze Schuhe
  • laut Zeugen soll er deutsch mit Akzent gesprochen haben
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Titelfoto: Presseportal/Blaulicht

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0