Ausgerechnet Götze! Bayern kassieren späten Ausgleich gegen Augsburg Top Endlich klappt's auch auswärts: Hoffenheim siegt in Hannover! Neu Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter 109 Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! 3.003 Update Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.091 Anzeige
953

Neun Jahre nach der Katastrophe! Kölner Stadtarchiv-Prozess beginnt

Am Mittwoch beginnt der Prozess um eine der größten Baukatastrophen in Deutschland. 2009 war dort das Stadtarchiv eingestürzt. Zwei Menschen starben.
Rettungskräfte an der Unglücksstelle.
Rettungskräfte an der Unglücksstelle.

Köln - Nach neun Jahren beginnt am Mittwoch der Strafprozess zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs. Fünf Angeklagte müssen sich dafür verantworten, dass das größte deutsche Kommunalarchiv am 3. März 2009 zusammengebrochen war.

Sie sind wegen fahrlässiger Tötung und Baugefährdung angeklagt. Bei dem Unglück kamen zwei Anwohner ums Leben. Der Schaden belief sich nach Angaben der Stadt Köln auf 1,2 Milliarden Euro.

Das Kölner Landgericht steht unter großem Zeitdruck: Das Urteil muss bis zum 2. März 2019 gesprochen sein - sonst ist das Ganze verjährt. Als Grund dafür, dass der Prozess erst so lange nach dem Einsturz beginnt, führt die Staatsanwaltschaft an, dass es äußerst schwierig gewesen sei, in der unter Wasser liegenden Unglücksstelle die Beweise zu sichern.

Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft haben Fehler beim Bau einer neuen U-Bahn-Strecke unter dem Archiv den Einsturz verursacht. Demnach sollen zwei Bauarbeiter beim Ausschachten eines Tunnels auf ein Hindernis gestoßen sein. Anstatt dies der Bauleitung zu melden, hätten sie einfach weitergemacht. Im Schatten des Hindernisses sei dann eine «Erdplombe» entstanden, ein Loch in der unterirdischen Tunnelwand.

Dahinter stauten sich Sand, Kies und Wasser auf. Am Unglückstag sei der Druck schließlich so groß gewesen, dass die Schadstelle nachgegeben habe und der ganze Sand und Kies in die Baugrube gespült worden sei. Dadurch - so die Staatsanwaltschaft - entstand unter dem Archiv ein Vakuum, und es stürzte zusammen. Die beteiligten Baufirmen bestreiten die Vorwürfe. Sie vertreten die Position, dass die Unglücksursache ungeklärt sei.

Dementsprechend könne man auch noch niemanden zur Verantwortung ziehen. Bei den Angeklagten handelt es sich um einen Bauarbeiter und um vier Beschäftigte, die für die Überwachung der Arbeiten zuständig waren.

Rettungskräfte an der Unglücksstelle.
Rettungskräfte an der Unglücksstelle.

Fotos: DPA

Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! 8.487 Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) 738 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.849 Anzeige Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt 1.785 Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt 4.114 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 2.018 Anzeige "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 2.358 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 4.123
Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 227 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 3.030 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 1.973
Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 909 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 52.236 Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 4.082 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 528 Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 2.179 Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 148 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 1.661 Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp 1.126 Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue 3.591 Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste 645 Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? 108 Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen 118 TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt 6.315 Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung 1.884 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" 3.259 Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? 885 Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel 7.891 Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft 2.039 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 643 Kandidatinnen lassen TV-Bachelor stehen, um miteinander durchzubrennen 3.634 Sie kennen sich schon lange! Zeigt uns Angelina Jolie hier ihren neuen Freund? 2.280 Kulturhauptstadt: Stuttgart schlägt Dresden und Berlin! 621 Auto rammt Rettungswagen mit Patientin an Bord 118 Ziegenbock legt Bahnverkehr lahm: So lange dauerte die Rettung 601 Oktoberfest: Münchner vergewaltigt 21-jährige Touristin 14.749 Siegaue-Vergewaltiger (32) voll schuldfähig: Strafe wird neu festgelegt 2.634 Zärtliche Küsse! Ist sie die neue Frau an der Seite von Jogi Löw? 8.982 Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen 2.257 Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt 4.561 Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen 1.563 13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? 1.193 Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen 1.859 Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst 6.393 Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! 230 Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf 377 Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? 464 Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München 1.139 Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot 2.853