Oliver Pocher wehrt sich gegen krasse Bauch-Vorwürfe

Köln/Mallorca – Oliver Pocher (41) und seine Freundin posten ein Foto auf Instagram. Zu den "Vorwürfen" die seine Freundin dazu macht, äußert sich der Comedian in gewohnt witziger Art.

Zwei Bäuche, eine Liebe. Oliver Pocher und Amira Aly.
Zwei Bäuche, eine Liebe. Oliver Pocher und Amira Aly.  © Instagram/Oliver Pocher

Eigentlich sollte Oliver Pocher (41) doch gute Laune haben. Er wird bald wieder Papa, hat sich gerade erst einen Spaß mit seinem Lieblingsfeind Boris Becker erlaubt und Abgeordnete der AfD in die Schranken gewiesen.

Dennoch hat nun seine eigene Freundin seinen "Unmut" geweckt.

Amira Aly postete ein Bild, auf dem beide Bauch an Bauch zu sehen sind. Darunter schrieb sie: "Einmal Pasta, einmal Baby." Natürlich freuten sich die Fans über das Foto, immerhin wurde hier die Freude einer werdenden Mutter mit ihnen geteilt.

Oliver Pocher aber wollte die Bildunterschrift nicht gefallen lassen, mit gespielter Empörung postete er das gleiche Bild, aber schrieb dazu (Rechtschreibung übernommen):

"+++GEGENDARSTELLUNG+++. Amira Aly schreib unter diesen Post gestern. 'Einmal Pasta, einmal Baby.' Daraufhin möchte ich darauf hinweisen, dass der Bauch zu Comedyzwecken herausgestreckt wurde und ich weiterhin einen durchs Tanzen erreichten Astralkörper besitze."

Zudem war ihm wichtig zu Erläutern, dass nicht nur Pasta, "sondern auch Eis, Pizza und weitere Lebensmittel für den Zustand verantwortlich" seien.

Oliver Pocher und seine schwangere Freundin Amira Aly.
Oliver Pocher und seine schwangere Freundin Amira Aly.  © dpa/Tobias Hase

Die Konsequenzen, aus den gegen ihn vorgebrachten Vorwürfen wusste Pocher auch sofort zu ziehen.

"Ich werde mein Amt nun für 3 Monate ruhen lassen und mit falschem Pass nach Gambia reisen und mich dann mit Günther Klum, Clemens Tönnies, Willi Herren und dem Ethikrat des DFB über die weitere Vorgehensweise verständigen."

Man darf nur hoffen, dass er diese Drohung nicht wahr macht, der Sommer wäre doch sonst sehr unwitzig.

Seit Let's Dance ist die Popularität des gebürtigen Hannoveraners ungebrochen. Die Fans lieben ihn für seine witzigen Aktionen und für seine zuletzt sehr politischen Statements.

Mit den Worten, mit denen er den Instagram-Post abschloss, verband er sogar Humor und Politik: "Zudem möchte ich anmerken, dass Patrick Owomoyela ein hervorragender Hitler Imitator ist und die LiveStreams von Michael Wendler mit seiner Lebensabschnittsgefährtin höchst unterhaltsam!"

Die Ironie, mit der er diese Worte würzte, machten den ganzen Post so schmackhaft, wie es die Pasta (und das ganze andere Essen) für ihn gewesen sein muss.

Über 300 begeisterte Kommentare und mehr als 13.000 Likes in wenigen Stunden lassen darauf schließen, dass auch den Fans dieser Post gefallen hat.

Titelfoto: Instagram/Oliver Pocher

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0