"Partner verloren": Ist Sarah Knappik wieder Single?

Im Dezember 2016 zeigten sich beide verliebt auf dem Roten Teppich.
Im Dezember 2016 zeigten sich beide verliebt auf dem Roten Teppich.  © DPA

Köln - Bei Sarah "Dingens" Knappik hat sich seit dem Dschungelcamp nichts geändert. 2011 wurde sie bereits im australischen Dschungel von ihren Urwaldbewohnern gemobbt und auch im diesjährigen Promi-Big-Brother-Haus sieht es nicht anders aus. Folge: Sarah hat einen Nervenzusammenbruch.

Im Gespräch mit Willi Herren heult sich die 30-Jährige mal so richtig aus. Der weiß nur nicht, ob er das ganze ernst nehmen kann.

Im Sprechzimmer offenbart Knappik dann ein brisantes Detail, was Fragen aufwirft.

Denn während die anderen Mitbewohner erneut auf die 30-Jährige einreden und ihr unterstellen, wie manipulativ das Model sei, erlebt diese gerade ihren größten Nervenzusammenbruch.

Im Sprechzimmer kommt es dann aus ihr heraus: "Ich habe gerade das Gefühl, dass ich meine ganze Existenz, meine Familie, meinen Partner, alles verloren habe. Ich pack' das einfach nicht."

Kein seltenes Bild: Sarah weint.
Kein seltenes Bild: Sarah weint.  © Sat.1

Und dann schockiert sie mit der nächsten Aussage: "Wenn ich hier rauskomme, dann springe ich von 'ner Brücke."

2015 machten die beiden ihre Beziehung offiziell. Ob die beiden allerdings immer noch ein Paar sind, bei diesen Aussagen eher fraglich.

Dennoch: Kurz vor ihrem Einzug postete Nommsen noch ein Bild von Sarah beim Kofferpacken auf Instagram.

Egal ob Single oder Vergeben, Sarah Knappik hat sich bei ihren Mitbewohnern keine neuen Freunde gemacht. "Ich glaube die interpretieren mich völlig falsch", so das Model.

Zwar kündigte sie an, die Show verlassen zu wollen. Doch noch sitzt sie im Haus.

Titelfoto: Sat.1


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0