Pizza-Taxi kracht auf gerader Strecke gegen Baum

Köln - Am späten Donnerstagabend ist im Kölner Stadtteil Hahnwald der Fahrer eines Pizza-Lieferservices bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der Fahrer wurde durch den Aufprall in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Fahrer wurde durch den Aufprall in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Vincent Kempf

Das Pizzataxi war nach Informationen von TAG24 gegen 22.30 Uhr auf dem Kiesgrubenweg in Hahnwald unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer auf der gerade verlaufenden Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto.

Das Auto kam von der Straße ab, überschlug sich und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pizza-Lieferant in dem Wagen eingeklemmt.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Mann befreien.

Er wurde anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Schwer-Transport von Straßen-Sperrung betroffen

Betroffen von dem Unfall und der Sperrung des Kiesgrubenwegs war auch ein Schwer-Transport.

Drei rund sechs Meter breite, mit Silos beladene Lastwagen konnten ihre Fahrt rund eine Stunde lang nicht fortsetzen.

Die Spezialisten des Verkehrsunfallteams haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Kiesgrubenweg war bis in die Nacht gesperrt.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0