Kripo Köln fahndet nach Spielhallen-Räuber

Köln – Nach zwei Überfällen auf Spielhallen fahndet die Kölner Polizei jetzt mit Bildern aus Überwachungskameras nach dem Täter.
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?  © Polizei Köln

Der Gesuchte überfiel zunächst ein Casino an der Venloer Straße in der Innenstadt am 5. April (TAG24 berichtete) und dann am 11. April an der Moltkestraße im Belgischen Viertel.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der mindestens zwei Spielhallen überfallen haben soll.

Eine Angestellte, die von dem Täter mit einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld gezwungen wurde, beschreibt den Täter so:

  • braun gebrannt
  • auffallend kleiner Südländer
  • akzentfreies Deutsch

Der Täter trug an den beiden Tattagen unterschiedliche Kleidung. Am 5. April hatte er eine grüne Jacke, Jeans und weiße Sneakers an. Beim zweiten Überfall am 11. April war er mit einem schwarzen Pullover, dunkelblauen Jeans, weißen Turnschuhe und einem schwarzen Cappy bekleidet.

Die ermittelnde Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Angaben zu Identität oder Aufenthaltsort des Verdächtigen machen können, dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de .

Titelfoto: Polizei Köln


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0