Kölner Polizistin mit Laserpointer verletzt

Köln – Am Samstagabend wurde eine Polizistin bei einem Einsatz in der Kölner Südstadt durch einen Laserpointer verletzt.

Nach einem Angriff mit einem Laserpointer musste eine Kölner Polizistin am Samstagabend ins Krankenhaus (Symbolbild).
Nach einem Angriff mit einem Laserpointer musste eine Kölner Polizistin am Samstagabend ins Krankenhaus (Symbolbild).  © Bildmontage 123rf/Heiko K?verling, Jiri Pravda

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, waren die Beamten gegen 22.30 Uhr zu einer Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus an der Mainzer Straße gerufen worden.

Als sich die Polizisten dem Krach näherten, erschien der Ruhestörer (22) am Fenster und leuchtete mit einem grünen Laser in das Auge der Beamtin.

Die Beamtin klagte über Augenschmerzen und kam in ein Krankenhaus. Sie war nicht mehr dienstfähig.

Die Kollegen der Verletzten stellten nach dem Angriff die Tatwaffe sicher und leiteten Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen ein.

Titelfoto: Bildmontage 123rf/Heiko K?verling, Jiri Pravda

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0