Mamma Mia! Wollny räumt bei Promi Big Brother ab

Köln – Nach zwei Wochen steht die Siegerin von 'Promi Big Brother 2018' fest. Im Finale am Freitagabend setzte sich Silvia Wollny durch und gewann die Siegprämie von 100.000 Euro.

Silvia Wollny (53) gewann Promi Big Brother 2018.
Silvia Wollny (53) gewann Promi Big Brother 2018.  © Sat.1/Willi Weber

Vier Kandidaten hatten es in die Finalrunde geschafft und durften damit auf den Sieg hoffen: Silvia Wollny (53), Chethrin Schulze (26), Alphonso Williams (56) und Daniel Völz (33).

Das verbliebene Quartett musste zunächst in Duellen gegeneinander antreten. Zwischendurch sahen die Zuschauer Rückblicke auf die Highlights der vergangenen 14 Tage.

Das Hauptthema der Abschlusssendung hieß aber: aus vier mach eins. Wie immer bestimmten die Zuschauer durch ihr Voting, wer raus musste bzw. drin bleiben durfte.

Als Ersten erwischte es Daniel Völz. Damit verblieb ein Trio aus Silvia, Chethrin und Alphonso, das schnell zum alles entscheidenden Duell wurde. Als auch Alphonso die Segel streichen musste, war klar, dass eine Frau diese Promi-BB-Staffel gewinnen würde.

Chethrin hatte die Zuschauer mit ihrer Beichte geschockt, ein Kind verloren zu haben. Leicht favorisiert war aber die TV-erfahrene Elffach-Mutter Silvia Wollny. Mit ihren Sprüchen hatte sie im Haus immer wieder für Unterhaltung gesorgt. Ihr zwischenzeitlicher Auszug aufgrund gesundheitlicher Beschwerden war da nur eine Randnotiz.

Am Ende konnte es nur eine geben. Mit 57,1 Prozent der Stimmen setzte sich Wollny die Krone auf. Für Chethrin hatten 42,9 Prozent der Zuschauer gestimmt. Gegen 23.30 Uhr stand damit Silvia Wollny als Siegerin fest und freute sich über die stattliche Siegprämie von 100.000 Euro.

Machten den Sieg unter sich aus: Silvia Wollny und Chethrin Schulze.
Machten den Sieg unter sich aus: Silvia Wollny und Chethrin Schulze.  © Sat.1

Titelfoto: Sat.1/Willi Weber

Mehr zum Thema Die Wollnys:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0