Zwei Eurofighter der Bundeswehr über Müritzregion abgestürzt! Top Update Horror-Unfall auf A8: VW kracht in Heck von Lkw, zwei Menschen in Lebensgefahr Neu Polizei fahndet nach bewaffnetem und blutverschmiertem Mann: Hubschrauber im Einsatz! Neu Mordserie auf Mittelmeerinsel: Serienkiller zu sieben Mal lebenslänglich verurteilt! Neu Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.274 Anzeige
2.319

Günther Jauchs Beliebtheit ausgenutzt: Zeitschrift muss blechen

Oberlandesgericht Köln verurteilt TV-Zeitschrift zu Zahlung von 20.000 Euro

In Köln hatte Günter Jauch wegen einer Bildnutzung geklagt. Das Gericht gab des Moderator recht und sprach ihm 20.000 Euro zu.

Köln – Eine Programmzeitschrift muss Fernsehmoderator Günther Jauch 20.000 Euro bezahlen, weil sie im Internet unerlaubt sein Bild als "Klickköder" benutzt hat.

Vor Gericht ging es um ein Bild des TV-Moderators Günther Jauch (62).
Vor Gericht ging es um ein Bild des TV-Moderators Günther Jauch (62).

Das hat das Oberlandesgericht Köln nach Mitteilung vom Montag am vergangenen Dienstag entschieden.

Die Zeitschrift hatte 2015 auf ihrem Facebook-Profil vier Bilder von Prominenten veröffentlicht, verbunden mit dem Text: "Einer dieser TV-Moderatoren muss sich wegen Krebserkrankung zurückziehen." Darunter war der Autor und Moderator Roger Willemsen, der ein Jahr später an Krebs starb. Auch Günther Jauch wurde gezeigt.

Durch Anklicken der Meldung wurde der Leser auf die Internetseite der Zeitschrift weitergeleitet, wo über Willemsens Erkrankung berichtet wurde. Nach heftiger Kritik löschte die Redaktion den Text.

Jauch klagte gegen die Verwendung seines Bildes und bekam recht. Sein Bild sei in unzulässiger Weise kommerziell genutzt worden, entschied das Gericht.

Es handele sich um ein Beispiel für einen "Klickköder" ("clickbaiting"): Eine reißerische Überschrift wecke Neugier beim Leser und animiere ihn zum Weiterklicken. Jauchs Beliebtheit sei von der Zeitschrift ausgenutzt worden, um möglichst viel "Traffic" für die eigene Website zu erzeugen und dadurch mehr Werbeeinnahmen zu erzielen.

Da der Fall grundsätzliche Bedeutung habe und eine klärende und richtungsweisende Entscheidung erfordere, wurde Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. Dafür muss allerdings eine der beiden Seiten Revision beantragen.

Für das Oberlandesgericht Köln wurde das Bild in unzulässigerweise kommerziell genutzt (Symbolbild).
Für das Oberlandesgericht Köln wurde das Bild in unzulässigerweise kommerziell genutzt (Symbolbild).

Fotos: DPA, 123RF

Tierliebe: Jana Ina Zarrella zeigt, wie sie ihren steinalten Dackel versorgt Neu Schock auf Klassenfahrt! Reisebus mit 65 Schülern fängt Feuer Neu NORMA in Friedewald eröffnet heute mit tollen Angeboten! 3.446 Anzeige Fall Rebecca: Köpfe rollen wegen unzulässiger Überwachung Neu Schülerin auf Gehweg von Lamborghini erfasst und getötet Neu 31-Jähriger stürzt von Tretboot und kann sich nicht retten 1.592 Zu viel hitze: Nackter Mann in der Tiefkühl-Abteilung! 1.536
Heftig! Gefängniswärterin schickt Häftling Pornofotos von sich selbst, aber das ist noch nicht alles 3.383 Passant findet mit Brennstoff gefüllte Bombe bei Spielplatz 159 Bombendrohung in Halberstadt! Polizei evakuiert Einkaufszentrum 886 "F***t Euch!": Kiezgröße Kalle Schwensen attackiert Bundesregierung 1.103 Frau will Haus in Kanada kaufen, doch es kommt alles ganz anders 1.344
Schon wieder! Polizeieinsatz bei Clan-Chef Arafat Abou-Chaker 1.516 Braunkohle-Aktivisten treten Acker kaputt, Polizist ohrfeigt Besetzer 3.069 Aus Zorn nach Trennung: Mann stach so lange auf seine Frau ein, bis sie tot war 1.931 Ein Jahr nach dem Horror-Unfall: Kristina Vogels emotionale Worte an ihren Reha-Trainer 662 Umzug nach Dortmund? Cathy Hummels verrät Zukunftspläne nach BVB-Transfer 790 Grausamer Verdacht: Missbrauchte Assistenzarzt Kinder an Uni-Klinik? 1.242 Gewerkschafter räumt ein: Bundespolizei hat "Sympathien für die AfD" 1.002 In dieser deutschen Stadt treibt Darth Vader seit Monaten sein Unwesen 451 Eineiige Zwillinge packen aus: "Mein Freund hat meine Schwester angegrapscht" 2.484 Tagebau Hambach: Aktivisten besetzen erneut Braunkohle-Bagger, 7 Frauen verhaftet 333 Update Baby und Frau überschlagen sich, Zeugin hilft riskant 7.798 Rechtsextreme Bedeutung? Polizist trägt bei Neonazi-Festival fragwürdige Abzeichen 7.055 Polizist handelt, als er sieht, was den Verkehr behindert 1.327 Mädchen (3) irrt allein umher und landet auf Polizeirevier: So cool reagiert die Polizei 2.739 Drei Strafanzeigen! Geburtstagparty von Promi-Sohn eskaliert 4.065 Schlechte Zeiten für die CSU: Maut-Pleite, EU-Ärger und Klimaschutz 102 Prozess um Autorennen: Mann rast mit Tempo 75 in Hauswand und beleidigt Polizisten 226 Update Hoeneß über sein großes Transfer-Getöne: "Langsam geht mir das auf die Nerven..." 1.892 Kölns OB Henriette Reker bei Anne Will: Gesellschaft verroht in Worten und Taten 717 Erdbeben versetzt Rom in Schrecken: "Große Angst" 1.576 Schock auf Mallorca: Supermarkt-Dach stürzt nahe Kathedrale ein 1.399 Mutter ist verwirrt, als sie sieht, was für Mathe-Aufgaben ihre Tochter (8) lösen soll 16.089 Meterhohe Flammen, riesige Rauchwolken! Firmengebäude fackelt ab 6.994 250 Kilo schwere Weltkriegsbombe explodiert und hinterlässt riesigen Krater 6.746 Update Sie wollte einen komplett neuen Körper: Mutter stirbt nach großer Beauty-OP 6.192 Tragischer Todesfall: 8-jähriger Junge verschluckt sich an Hot Dog und stirbt 2.707 "Halt oder ich rufe die McCanns!": Moderatorin mit üblem Scherz über Maddies Eltern 1.506 Es ist nicht das Schlafzimmer! Ärztin rät Frauen zu Sex in diesem Raum 5.106 Toter und Verletzte bei Angriff auf saudischen Flughafen 846 BVB-Stimmungskritik: Ultras planen auf der Südtribüne Veränderungen! 4.806 GZSZ-Emily verkündet: Dieses wichtige Soap-Mitglied beendet seine Arbeit 19.180 Wegen ihres Hakans? Darum postet Jenny Frankhauser völlig übermüdet auf Instagram 1.365 Heiß! Welche sexy Bikini-"Bombe" sorgt denn hier bei ihren Fans für Hitzewallungen? 1.843 Bewaffnete ziehen Jugendlichen in Auto: Was hinter der "Tat" steckt, ist unglaublich 2.124 Poldi sprachlos: So krass feiern ihn seine japanischen Fans 631