Deutscher Reisebus brennt in der Schweiz vollständig aus Neu Waffenverbotszone auf Eisenbahn-Straße kommt im November Neu Frau in Auto hängt über Abgrund und droht abzustürzen Neu Schrecklicher Fund: Vermisster Mann wird tot aus Bach geborgen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.207 Anzeige
210

"Ride of Silence": Stille Gedenkfahrt für tote Radfahrer

Hunderte Radfahrer zu Korsos in NRW erwartet

Am 16. Mai erinnern ADFC-Gruppen und Aktivisten mit stillen Gedenkfahrten an die tödlich verunglückten Radfahrer in ihren Städten.

Köln – Hunderte von überwiegend weiß gekleideten Radfahrern werden am Mittwochabend in mehreren NRW-Städten zu einer ungewöhnlichen Aktion erwartet.

Am Mittwoch wollen Fahrradfahrer aus ganz NRW verunglückten Radlern auf einer stillen Tour gedenken.
Am Mittwoch wollen Fahrradfahrer aus ganz NRW verunglückten Radlern auf einer stillen Tour gedenken.

Mit der Aufstellung von "Geisterrädern" an Unglücksorten wollen die Teilnehmer auf Unfallschwerpunkte hinweisen.

Hintergrund der aus den USA übernommenen Aktion ist nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) das Gedenken an im Straßenverkehr schwer verletzte oder getötete Radfahrer.

An den jeweiligen Unfallorten werden weiß angestrichene sogenannte "Geisterräder" abgestellt, die dauerhaft an das Geschehen erinnern und auf Unfallschwerpunkte hinweisen sollen, berichtete der Kölner ADFC-Vorsitzende Christoph Schmidt. Während der gesamten Fahrt sollen alle Teilnehmer schweigen.

Allein in Köln rechnet der ADFC mit 200 bis 500 Teilnehmern. Weitere Aktionen sind zeitgleich unter anderem in Essen, Dortmund, Bonn und Aachen geplant.

Weltweit sollen Demonstrationen in zahlreichen Städten stattfinden. Entstanden war der "Ride of Silence" im Jahr 2003 nach dem Unfalltod eines Radfahrers in Dallas. Seit 2015 nehmen auch deutsche Städte an der Aktion teil.

Aktueller Hintergrund in Köln ist der Tod einer 56-jährigen Radfahrerin, die Ende April von einem abbiegenden Lastwagen erfasst worden war. Am Unglücksort werde künftig ein "Geisterfahrrad" an den Tod von Monika erinnern, berichtete Schmidt.

Insgesamt seien in Köln bereits etwa 20 dieser Mahnmale aufgestellt worden. Bundesweit waren nach Angaben des ADFC im Straßenverkehr im vergangenen Jahr 383 Radfahrer getötet worden, darunter 15 Kinder.

Ein geschmücktes Fahrrad steht an einer Kreuzung in Köln. Hier war im Jahr 2011 eine junge Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.
Ein geschmücktes Fahrrad steht an einer Kreuzung in Köln. Hier war im Jahr 2011 eine junge Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.

Fotos: DPA

Spionierte er für den IS? Mutmaßlicher Terrorist vor Gericht 91 Das schönste Gesicht der Kölsch-Rocker BAP ist eine Dresdnerin 1.178 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.391 Anzeige Nach wochenlangem Training: Soldaten aus Deutschland bewachen die Queen 193 Star-Glanz in Dresden! Engel Kristen Stewart auf dem Weg nach Moritzburg 9.519 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 8.218 Anzeige Das Baby ist da! Pippa Middleton ist jetzt Mama 4.657 Morddrohungen an Baby Milan: So schlecht ging es den BTN-Stars Matze und Jenefer 1.393 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.195 Anzeige PRAG endlich auf Tour! Wir haben sie getroffen 378 Kleinflugzeug brennt aus und stürzt ab: Zwei Insassen sterben 2.024 Forderung der Union: Länder sollen Kita-Geld auch wirklich an Kommunen weitergeben 611
Dieser europäische Meister will Usain Bolt unter Vertrag nehmen! 1.846 Prozess geplatzt: Verhandlung gegen Ex-Ehefrau von Schottdorf wird verschoben 78
Das ging schnell! Nach Twitter-Ausstieg meldet sich Hochstapler Postel zurück 916 Postbotin widerfährt schreckliches Unglück bei der Arbeit 497 Volle Breitseite! Ätzt Lilly Becker hier öffentlich gegen Ex Boris? 1.905 Unwetter in Südfrankreich fordern zwölf Tote 1.219 Auch Google sagt ab! Warum will keiner zum großen Scheich-Gipfel? 1.064 Ist er Mandy Capristos neuer Freund? 1.512 Statt Online-Pranger: AfD will Kummerkasten einrichten 619 Tierische Aktion: Polizei-Eskorte begleitet Schwan bei Spaziergang 111 Unter Tage von Maschinenteil getroffen: Bergarbeiter stirbt 2.128 Entscheidet hessische Landtagswahl über Zukunft von Angela Merkel? 1.452 Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier 3.879 "Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe 1.635 Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke 1.432 GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? 2.761 Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! 5.388 Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! 1.324 Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP 1.737 Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht 824 Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten 2.887 Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! 594 Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest 2.655 Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken 1.555 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten 220 Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen 1.422 Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! 2.768 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank 2.518 Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! 3.424 Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat 3.745 Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma 5.934 Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt 8.374 Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 368 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 607 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 1.220 Update Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? 5.259 Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 1.396