Blutige Attacke in Kölner Shisha-Bar: Wer kennt diesen Mann aus der Rockerszene?

Köln - Die Kölner Polizei sucht per Fahndungsfoto nach einem Tatverdächtigen, der einen Mann in einer Kölner Shisha-Bar blutig niedergestochen haben soll. Laut Staatsanwaltschaft gibt es Hinweise darauf, dass die Tat im Rockermillieu stattgefunden hat.

Das Fahndungsfoto der Polizei Köln (klein).
Das Fahndungsfoto der Polizei Köln (klein).  © 123rf/Polizei Köln Montage

Der gesuchte Mann soll das 31-jährige Opfer am Sonntagmorgen in der Bar auf dem Hohenzollernring niedergestochen haben (TAG24 berichtete).

Der Tatverdächtige auf dem Fahndungsfoto hatte den 31-Jährigen dabei schwer im Bereich des Oberkörpers verletzt und war dann geflüchtet.

Das Opfer musste notoperiert werden und befand sich am Montag in einem stabilen Zustand.

Ein Notarzt hatte den Mann vor Ort versorgt, ein Großaufgebot der Polizei hatte den Tatort abgesperrt.

Die Polizei fragt jetzt: Wer war am frühen Sonntagmorgen auf dem Hohenzollernring in Richtung Friesenplatz unterwegs und kann Angaben zu verdächtigen Personen machen?

Wer Angaben zu der Person auf dem Fahndungsfoto machen kann, wird gebeten, sich an die Kölner Polizei zu wenden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0221 229-0 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Polizei Köln Montage

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0