RTL ändert TV-Programm gleich doppelt

Köln - Das Coronavirus beherrscht weltweit die Schlagzeilen. Aus diesem Grund entscheidet sich TV-Sender RTL für eine Programmänderung und zeigt am Donnerstagabend eine Sondersendung über die mysteriöse Krankheit. Das Fernsehprogramm ändert sich jedoch auch noch aus einem anderen Grund.

Ein RTL Aktuell Spezial zum Thema Coronavirus wird gesendet.
Ein RTL Aktuell Spezial zum Thema Coronavirus wird gesendet.  © TVNow

Ab 20.15 Uhr wird Peter Kloeppel (61) zunächst das RTL Aktuell Spezial - Coronavirus in Deutschland moderieren.

Für das Format sollen auch Experten aus der Politik live ins Studio geschaltet werden und einen Überblick über die Ansteckungsgefahr geben.

Ursprünglich war geplant, dass danach - ab 20.30 Uhr - die Vorberichte für das Euro-League-Rückspiel zwischen Red Bull Salzburg - laufen sollten.

Allerdings wurde das Fußballspiel wegen einer bevorstehenden Orkanwarnung abgesagt. Der Anstoß der 90 Minuten wurde auf Freitagabend, 18 Uhr, verschoben.

Verschieben muss damit RTL auch die Übertragung des Zwischenrunden-Rückspiels der Europa League.

Das Ersatzprogramm werden Serien sein. Ab 20.35 Uhr läuft bei RTL "Der Lehrer". Es folgen "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" und "Schwester, Schwester - hier liegen Sie richtig!"

Euro-League-Highlights werden bei ntv gezeigt

Wer Fußball im Free-TV sehen möchte, kann auf ntv ausweichen.

Der Nachrichtensender zeigt am Abend ab 23.15 Uhr die Live-Sondersendung: "Die Highlights der Europa League". Dort sehen die Freunde des runden Leders alle Höhepunkte der Spiele zwischen dem FC Porto und Bayer 04 Leverkusen sowie Malmö FF und dem VfL Wolfsburg. Außerdem werden Highlights der Spiele von Manchester United, dem FC Sevilla, FC Arsenal oder Inter Mailand gezeigt.

RTL Nitro überträgt am Freitag das Rückspiel von Eintracht Frankfurt bei Red Bull Salzburg

Gute Nachrichten ansonsten für alle Fans von Eintracht Frankfurt. Das Rückspiel gegen Red Bull Salzburg läuft am Freitag ab 17.30 Uhr auf RTL Nitro. Mit einem überaus deutlichen 4:1-Erfolg dank eines Dreierpacks von Daichi Kamada (23) haben die Frankfurter bereits den Grundstein für das Weiterkommen gelegt.

Highlights der Euro-League-Spiele gibt es diesmal auf ntv zu sehen.
Highlights der Euro-League-Spiele gibt es diesmal auf ntv zu sehen.  © TV Now / Jörg Carstensen

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0