29-Jähriger nach Kneipenbesuch zu Tode geprügelt

Die stark alkoholisierten Männer prügelten auf den 29-Jährigen ein. Er starb an seinen schweren Kopfverletzungen. (Symbolbild)
Die stark alkoholisierten Männer prügelten auf den 29-Jährigen ein. Er starb an seinen schweren Kopfverletzungen. (Symbolbild)  © DPA

Köln - Am Sonntagmorgen begaben sich neun stark alkoholisierte Männer nach einem Gaststättenbesuch in Hürth-Hermülheim bei Köln auf den Heimweg.

Dabei entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit, der schnell in einer handfesten Auseinandersetzung endete.

Der Großteil der Männer ging dabei laut einem Polizeibericht auf ein Brüderpaar los. Ein 29-Jähriger blieb nach den heftigen Attacken auf dem Boden liegen. Er verstarb wenig später an seinen schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

Sein Bruder erlitt ebenfalls erhebliche Gesichtsverletzungen und musste stationär behandelt werden. Er befindet sich allerdings nicht in Lebensgefahr.

Die Polizei konnte alle Beteiligten inzwischen festnehmen, nachdem zwei der Täter zunächst auf der Flucht waren.

Die Beamten wollen nun genau ermitteln, wie es zu dem Todesfall kommen konnte. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0