Schock! Hört Günther Jauch wirklich bei "Wer wird Millionär" auf?

Wer-wird-Millionär-Moderator Günther Jauch. Nächsten Sommer läuft sein Vertrag aus, wie es dann weitergeht, unklar.
Wer-wird-Millionär-Moderator Günther Jauch. Nächsten Sommer läuft sein Vertrag aus, wie es dann weitergeht, unklar.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Köln - Er ist aus der Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken: Günther Jauch (61). Doch in einem aktuellen Interview gibt der Showmaster Rätsel auf. Beendet Jauch bald seine "Wer wird Millionär"-Karriere?

Seit 18 Jahren sitzt Jauch als Quizmaster auf dem RTL-Stuhl von "WWM". Doch damit könnte schon im nächsten Jahr Schluss sein, denn der Vertrag des 61-Jährigen läuft aus.

Im Interview mit der Zeitschrift "Hörzu" erzählt er jetzt: "Mir macht Fernsehen noch immer Freude, aber ich habe mit dem 'Aktuellen Sportstudio', 'Stern TV', der Champions League, dem Skispringen oder 'Günther Jauch' am Sonntagabend stets dann aufgehört, wenn es am schönsten war."

Und nach fast 20 Jahren kann man schon von einem Höhepunkt sprechen. Hört Jauch also wirklich auf? Wie es nächsten Sommer weitergehe, müsse man sehen, erklärt Jauch. Bisher gibt es über 1300 Sendungen, ob er die 1500 bald vollmacht, ist also weiter unklar.

Erst vor Kurzem wurde der 61-Jährige in einer FORSA-Umfrage zum "größten lebenden Vorbild der Deutschen" gewählt. Er selbst sieht das allerdings nicht so. "Ich bin eine Fernsehfigur, also eine Projektionsfläche. Was Menschen in mich hineininterpretieren, ehrt mich, hat aber nicht zwangsläufig viel mit der Realität zu tun."

Für viele Fans wäre es ein Verlust, würde Günther Jauch die Moderation abgeben.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0