Häuser, Kleider, Scooter: Wie nachhaltig ist Teilen wirklich? 178
Frau in eigener Wohnung getötet: Ehemann festgenommen Top
Teenager (14) stirbt bei Traktor-Unfall 2.370
Feuerwehr löscht brennendes Flugzeug-Wrack unter den Augen von Zuschauern 4.095
Sprit-Preise steigen, aber reicht das, um den Klima-Kampf zu gewinnen? 1.407
178

Häuser, Kleider, Scooter: Wie nachhaltig ist Teilen wirklich?

Die Ökobilanz der beliebten Sharing Economy ist vom Nutzerverhalten abhängig

Waren zu leihen statt zu kaufen wird immer beliebter. Aber entlastet Sharing auch die Umwelt oder ist es eher ein Trend, um Geld zu verdienen?

Köln – Viele Sachen muss man nicht besitzen und kann sie trotzdem nutzen: Sharing boomt. Aber wie nachhaltig ist diese Kultur des Teilens?

Die Kleiderei von Lena Schröder bietet eine Flatrate für das Ausleihen von Kleidung.
Die Kleiderei von Lena Schröder bietet eine Flatrate für das Ausleihen von Kleidung.

Während Carsharing, Miet-E-Scooter und Airbnb den meisten bekannt sein dürften, sprießen auch zunehmend Nischen-Angebote aus dem Boden: So kann man sich online Spielzeug ausleihen, in Bochum Bienenvölker mieten oder in Köln seinen Kleiderschrank mit fremden Menschen teilen.

Letzteres ist das Konzept von Lena Schröder, die dem Überfluss der Textil-Industrie den Kampf angesagt hat. Das Konzept ihrer "Kleiderei": Gegen einen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag darf man sich pro Monat ein paar Kleidungsstücke ausleihen - und zwar auf unbegrenzte Zeit.

"Ich hatte keinen Bock mehr auf "Fast Fashion"", sagt die Gründerin. "Stil hast du, Kleider leihst du", steht an ihrem Laden. Drinnen hängen Blumenhosen neben Glitzerpumps, Lederschuhen, und Jeans.

"Man bekommt die Befriedigung, etwas Neues zu haben - ohne sich langfristig darum kümmern zu müssen", erklärt Schröder.

Entlastet Sharing die Umwelt?

Die Ökobilanz der Sharing-Angebote hängt von der Nutzung ab (Symbolbild).
Die Ökobilanz der Sharing-Angebote hängt von der Nutzung ab (Symbolbild).

Wer leiht, muss nicht kaufen - und verschwendet somit keine Ressourcen. So sind die Sharing-Modelle oft nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch fürs Gewissen. Aber sind die Angebote wirklich so nachhaltig, wie sie klingen?

Maike Gossen vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung hat mit Kollegen genau das untersucht und Folgendes herausgefunden: So wie die Sharing-Angebote heute genutzt werden, kann man allenfalls von einem geringen Nutzen für die Umwelt sprechen.

"Das Versprechen, Sharing leiste einen Beitrag zur Entlastung der Umwelt, kann man zwar bejahen – aber die Effekte sind geringer als immer so suggeriert wird", sagt Gossen.

Die ernüchternde Ökobilanz hängt nach Ansicht der Forscher vor allem davon ab, wie die Angebote genutzt werden. "Man spart oder erhält sogar Geld - und das gibt man dann an anderer Stelle wieder aus", erklärt Gossen.

In einigen Fällen entstehe durch ein Sharing-Angebot sogar zusätzlicher Konsum. Als Beispiel nennt Gossen die Unterkunftsplattform Airbnb, durch die möglicherweise erst der Anreiz für manche Reise geschaffen wird - die dann wiederum eine zusätzliche Belastung der Umwelt ist.

Eine relativ positive ökologische Bilanz haben hingegen private Mitfahrgelegenheiten, durch die Extra-Fahrten eingespart werden.

Sharing als Lebensstil

Bisher sieht nur eine Minderheit Sharing als Teil ihres Lebensstils (Symbolbild).
Bisher sieht nur eine Minderheit Sharing als Teil ihres Lebensstils (Symbolbild).

Für Unternehmen bietet der Zeitgeist des Teilens neue Möglichkeiten, um Geld zu verdienen. "Es ist sicherlich so, dass Unternehmen das als weitere Marktlücke definieren, um weitere Zielgruppen zu erreichen", sagt Verena Bax, die bei der Umweltorganisation Nabu für Umweltpolitik zuständig ist. "Das Ganze schwimmt natürlich auf einer Nachhaltigkeitswelle."

Die Nabu-Expertin bewertet Sharing-Modelle grundsätzlich als positiven Beitrag zur Umweltentlastung, fügt allerdings hinzu: "Das ist sicherlich nicht etwas für Jedermann und Jederfrau. Nur wenige Menschen sind bereit, sich mit anderen Menschen etwas zu teilen und ihre Komfortzone zu verlassen."

Die Erkenntnisse von Maike Gossen und ihren Kollegen bestätigen diese These: So zählen nur rund 10 Prozent der von den Forschern Befragten zu den aktiven Nutzern, die das Sharing als Teil ihres Lebensstils sehen und viel nutzen. Jeweils knapp 20 Prozent sind pragmatische Nutzer oder solche, die der Idee gegenüber zumindest grundsätzlich positiv eingestellt. Allerdings lehnt auch fast jeder Fünfte das Konzept ab oder kann sich nicht vorstellen, es zu nutzen.

Trotzdem bewegt die Sharing Economy den einen oder anderen dazu, stärker über sein Konsumverhalten nachzudenken. Victoria Blechman ist seit mehr als drei Jahren Mitglied in der Kölner Kleiderei - zwar nicht als "Heavy Userin", wie sie selbst erzählt, sondern eher, um sich je nach Saison eine Winterjacke oder ein Paar Sandalen zu leihen.

Fotos: Henning Kaiser/dpa, Wolfram Kastl/dpa, 123RF/Antonio Guillem

Das S10e gibt's am Montag bei MediaMarkt für nur 1 Euro, wenn Ihr... 3.227 Anzeige
Tödlicher Unfall: Landwirt von eigenem Traktor überrollt 1.522
Rote Karte und Gehirnerschütterung: Schwarzer Tag für Zweitliga-Profi Röcker 591
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 1.219 Anzeige
FC Bayern schießt Köln ab: Coutinho-Einstandstreffer bei Wiesn-Torfestival! 822
Crash im Kanal: Kreuzfahrtschiff kracht gegen Schleusenwand 41.503
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 1.676 Anzeige
Klima-Rebellen kleben sich an Autobahn fest 7.125
Humtata! ZDF-Fernsehgarten macht auf Oktoberfest, diese Stars treten auf 1.280
Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Reiseanbieter Thomas Cook pleite: Stranden jetzt 180.000 Urlauber? 19.554
Junges Paar bei Drogen-Schmuggel erwischt: Müssen sie jetzt sterben? 8.550
Scharfe Kritik nach Sitzblockade: Handelte Polizei "rechtswidrig"? 592
Heute wird in Lauf ein riesiger Ansturm erwartet! 10.801 Anzeige
TV-Stars vor Gericht: Günther Jauch klagt an, Hape Kerkeling sagt aus 13.790
Süßer Hund stirbt beim Gassi gehen, weil jemand sich fatal irrt 24.010
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 6.940 Anzeige
Bachelor Andrej Mangold gibt Comeback als Basketballer! 3.783
Tatort-Schauspieler Mommsen dreht sich nach Aus "den Hintern wund" 3.099
90 Menschen festgenommen, Tränengas eingesetzt: Polizei geht hart gegen Gelbwesten vor 1.539
Tödlicher Crash! Raser erfasst Frau mit BMW vor Augen der Enkelin 2.728
Notbremsung! Fahrgast stürzt durch Glasscheibe von Straßenbahn 3.166
Oktoberfest 2019: Erstes Bier um 12 Uhr, erste Bierleiche um 12.10 Uhr 4.656
Da ist Amilia: Aljona Savchenko zeigt erstes Foto von ihrem Baby 5.578
Schau an! Dieser Hollywood-Star ist wieder Single 1.300
Emilia Schüle über neue Frisur: "Ziemlich viel geweint" 6.576
Oh la la, Frau Kraus: TV-Moderatorin postet Oben-ohne-Foto! 5.878
"Er war eine Legende": Paris Hilton trauert um verstorbenen Großvater! 842
Promi-Alarm! Wird ER der neue Bachelor? 4.508 Update
Mutter (12) soll eigenes Kind auf Müllkippe großziehen: Das steckt dahinter! 10.042
Kein Versteckspiel mehr: Paola Maria zeigt zum ersten Mal das Gesicht von Baby Leo 883
Adlon-Mitarbeiter bauen Unfall mit Gäste-Mercedes: Jetzt äußert sich das Hotel! 5.970
Harry und Meghan feiern mit Designerin Promihochzeit in Rom 1.368
Tragödie unter Wasser! Mann macht seiner Freundin einen Antrag, kurz darauf ist er tot 12.891
Jetzt fliegt alles auf! Zerstört die GZSZ-Intrige ihre Beziehung? 35.678
Matthäus zum Torwart-Zoff: "War ein typischer Uli Hoeneß" 700
Sturm auf Area 51? "Verrückte Typen" nähern sich Sperrzone! 1.914
Feuer-Taufe bei der BBC: Motsi Mabuse rockt "The One Show" 1.143
1,4 Milliarden tote Online-Profile! FDP fordert Regelung um digitales Erbe 1.774
Unfall in Berlin: Adlon-Mitarbeiter auf Spritztour mit Luxus-Auto ihrer Gäste? 8.725 Update
Lkw-Fahrer kämpft nach schwerem Unfall um sein Leben 92.818 Update
Nach Unfall mit Hubert: Rennfahrer Correa nicht mehr im künstlichen Koma 1.313
Fucking: Dorf nutzt Ortsschild für Kampf gegen den Klimawandel 658
Das Wochenende wird doch noch heiß, zumindest für Fans dieses Busenwunders 2.185
Dieser Stunt ging mächtig in die Hose 2.552
Frau gönnt sich Nickerchen im Auto: Als sie aufwacht, trifft sie der Schlag 6.596
"Call of Duty: Modern Warfare": So könnt Ihr an diesem Wochenende die Beta spielen 1.029
"Goldene Henne": Diese Promis haben ordentlich abgeräumt 9.712
Vier Menschen sterben bei schwerem Busunglück 5.080
Jana Azizi zeigt sich im superknappen Morgenmantel: "Einfach sexy" 2.476
Melanie Müller entbindet in vier Wochen: "Langsam fällt es mir schwer!" 8.464