Stadt hat clevere Idee, um Kölner Dom vor Taubenkot zu schützen 179
Tödlicher Unfall am Flughafen Nürnberg: Busfahrer stirbt bei Kollision Top
Polizei findet Leiche in Haus: 59-Jähriger stellt sich Neu
RWE: Hambacher Forst soll erhalten bleiben Neu
Gaffer filmt unentwegt, wie Mann wiederbelebt wird: Polizei greift durch! Neu
179

Stadt hat clevere Idee, um Kölner Dom vor Taubenkot zu schützen

Greifvögel sollen Tauben vom Kölner Dom vertreiben

Greifvögel sollen den Kölner Dom künftig vor Taubenkot schützen.

Köln – Im Kampf gegen Taubenkot setzt der Kölner Dom auf die Hilfe von Greifvögeln.

Der Wüstenbussard "Akashi" am Kölner Dom.
Der Wüstenbussard "Akashi" am Kölner Dom.

Der afrikanische Lannerfalke "Jambo" und mehrere Wüstenbussarde sollen künftig regelmäßig über dem Dom kreisen und so Tauben abschrecken, wie ein Sprecher am Mittwoch erklärte.

"Durch die bloße Anwesenheit eines Greifvogels fühlen sich Tauben und andere Wildvögel bedroht", sagte Falkner Marco Wahl, der seine Greifvögel etwa alle vier Wochen von einem der Türme aus fliegen lassen soll. Als Folge suchten sich die Tauben auf Dauer einen anderen Aufenthaltsort.

Die Verunreinigung durch Taubenkot ist für den Dom ein Problem. "Sein Säuregehalt beschleunigt die Verwitterung der Bausubstanz", erläuterte Dombaumeister Peter Füssenich. Zudem seien die Fäkalien eine ideale Brutstätte für Parasiten.

Der Einsatz von Raubvögeln als natürliche Feinde der Tauben ist am Kölner Dom nicht neu. 1979 wurde auf dem Nordturm das erste Wanderfalken-Pärchen - "Agrippina" und "Arnold" - angesiedelt.

Jahrelang hatten die beiden, und später ihre Nachkommen, dort ihr Revier. Doch als der Nordturm für Restaurierungsarbeiten teilweise eingerüstet wurde, taugte er nicht mehr als Nistplatz, sodass die Falken auf einen benachbarten Kirchturm umzogen.

Als weitere Maßnahmen zur Taubenabwehr hat die Dombauhütte schon vor geraumer Zeit viele Bereiche der Kathedrale mit Schutznetzen und Spikes gesichert.

Taubenkot schadet der Bausubstanz, der Einsatz von seinen Wüstenbussarden und Falken ist eine der Maßnahmen des Domkapitels zur Taubenvergrämung. (Symbolbild)
Taubenkot schadet der Bausubstanz, der Einsatz von seinen Wüstenbussarden und Falken ist eine der Maßnahmen des Domkapitels zur Taubenvergrämung. (Symbolbild)

Fotos: DPA, 123RF

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 10.561 Anzeige
Idiotischer Zahnarzt zieht Patientin Zahn, während er auf einem Hover-Board steht Neu
"Weiß sonst nicht weiter": Jenny Frankhauser verzweifelt vor Lipödem-OP Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 11.740 Anzeige
Lebensgefährliche Stromexperimente: So lange muss der Fake-Arzt hinter Gitter Neu
Hat eine Frau ihren Ex getötet? Mann mit Flüssigkeit übergossen und angezündet! Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 5.909 Anzeige
Profi-Fußballer crasht seinen Lamborghini unter (!) die Leitplanke! Neu
Schlägerei bei McDonald's: Polizisten wollen schlichten und landen im Krankenhaus Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 15.771 Anzeige
Aufatmen bei Lufthansa-Passagieren: Flugbegleiter brechen Streik-Vorbereitung ab Neu
Versuchter Mord: So lange muss der Messerstecher-Paketbote in Haft! Neu
Explosion in Hundekot-Mülleimer: Behälter fliegt 10 Meter durch die Luft Neu
Wintersport der Zukunft? Ruhpolding testet Sommer-Biathlon Neu
Prozess in Aschaffenburg: Jugendtrainer soll Kinder missbraucht haben Neu
Polizei bekommt Boot für 1,5 Millionen Euro: Bei der Taufe hakt es... Neu
Volle Ladung: Laster kippt auf Transporter! Neu
Miet-Hochburgen in Deutschland: Wohnen in Baden-Württemberg ein teurer Spaß! Neu
Katholischer Pfarrer soll Kinderpornographie gehortet haben Neu
Von den Kerlen genug? Sexy Bachelor-Babe küsst Frau Neu
Sexy Traumfigur mit 51 Jahren? Ihr kennt sie alle! Neu
Prinz Harry spricht zum ersten Mal über den Megxit Neu
Alle Tiere aus Todeslabor gerettet: Das passiert nun mit ihnen Neu
Beste Freundin der bestialisch ermordeten Maria (†18) verurteilt: Ihr Lügen half den Usedom-Killern Neu
21-Jährige während Fahrt vergewaltigt? Taxifahrer vor Gericht Neu
Spektakuläre Flucht durch selbst gegrabenen Tunnel: 75 Schwerverbrecher abgehauen Neu
"Tendenziöser GEZ-Dreck": AfD-Krawallo Räpple keilt heftig gegen "Staatsmedien" Neu
Blut tropft vor Friedhof aus Kofferraum, doch es ist nicht, wie es scheint Neu
Rizinbomben-Prozess: Ehefrau soll mitgebaut haben und bleibt in U-Haft Neu
"Quälix" Magath dankt als Trainer ab! Das ist seine neue Aufgabe im Fußball-Geschäft Neu
Ägyptische Studentin (†22) überfahren: Totraser aus Dresden zu Bewährungsstrafe verurteilt Neu Update
Katze kann dank Prothesen aus dem 3D-Drucker wieder laufen Neu
Audi kracht bei Horror-Unfall frontal gegen Lkw: Autofahrer eingeklemmt und schwer verletzt Neu
Rassismus im Stadion? Bundesliga-Kicker will Fanblöcke schließen lassen 1.338
24-Jähriger Silvester erstochen: Polizei sucht weltweit nach Teenager 2.057
Knöllchen-Hammer in Frankfurt: Alle Park-Strafzettel seit 2018 anfechtbar! 2.132
Ausgesetzter Hund ringt mit dem Tod und frisst Laub, um zu überleben! 7.061
Bares für Rares: Du glaubst nicht, wie viel Geld die Mädels für diese Lampe absahnen! 1.494
Jenny Frankhauser erlebt den Wahnsinn im Hotel: "Das ganze Bett wackelt!" 1.503
Ist "Bachelor in Paradise"-Kandidatin Janina Celine etwa schwanger? 2.402
Hagelkörner groß wie Golfbälle und Sandsturm: Australien kommt nicht zur Ruhe 982
Wieder Gewalt im Brennpunkt Rigaer Straße: Linksaktivisten attackieren Polizisten 224
Turtelnd erwischt: Jennifer Aniston und Brad Pitt bei den SAG-Awards 1.622
"Rosenheim Cops"-Star Joseph Hannesschläger (†57) ist tot 9.341
Lawinengefahr in den Alpen: Hier herrscht derzeit erhebliches Risiko 95
Horror-Paar missbrauchte fünf Mädchen und filmte alles 3.895
Dieser Hund sollte fürs Töten trainiert werden: Doch dann kam alles ganz anders 25.169
Große Trauer um Sophie Kratzer: Ex-Nationalspielerin verliert Kampf gegen den Krebs 15.973
Ungewöhnliches Umstyling: So sieht Natascha Ochsenknecht nicht mehr aus 3.684
Lanxess-Arena: Queen-Show mit Marc Martel spontan abgesagt, Künstler entschuldigt sich 782