Gericht lehnt Garantie für Erhalt des Hambacher Forsts ab 158
Grausiger Fund im Wald: Polizei entdeckt Leiche von junger Frau Top
Brutaler Überfall: Mann öffnet Türe und bekommt Beil ins Gesicht! Neu
Am Freitag bei Euronics: Apple AirPods zum mega Preis! 3.280 Anzeige
PS-Monster knallt gegen Finanzministerium Neu
158

Gericht lehnt Garantie für Erhalt des Hambacher Forsts ab

Klage des BUND gegen Rodung des Hambacher Forsts beim Verwaltungsgericht Köln

Der vorläufige Rodungsstopp gilt bis Herbst 2020. Der Umweltverband BUND will noch mehr.

Köln – Der juristische Streit um den Hambacher Forst geht weiter. Das Verwaltungsgericht Köln verhandelt am Dienstag (09.30 Uhr) eine Klage des Umweltverbands BUND gegen den Hauptbetriebsplan des Braunkohletagebaus für die Jahre 2018 bis 2020, der auch die geplanten Rodungen in dem alten Waldgebiet regelt.

Der Hambacher Forst beschäftigt am Dienstag das Kölner Verwaltungsgericht.
Der Hambacher Forst beschäftigt am Dienstag das Kölner Verwaltungsgericht.

Der BUND und das beklagte Land Nordrhein-Westfalen streiten darüber, ob der Wald mit seinem bedeutenden Fledermausvorkommen nach europäischem Recht geschützt werden muss und damit nicht weiter abgeholzt werden darf.

Der Umweltverband hatte im vergangenen Herbst mit einem Eilantrag einen vorläufigen Rodungsstopp durch das Oberverwaltungsgericht NRW erreicht. Der Energiekonzern RWE durfte bis zur Entscheidung der Kölner Verwaltungsrichter über die Klage gegen den Hauptbetriebsplan keine Bäume fällen, damit keine vorzeitigen Fakten geschaffen werden.

Die Kölner Verwaltungsrichter verhandeln außerdem zwei Klagen des Umweltverbands um die Enteignung einer Ackerfläche für den fortschreitenden Tagebau. Die Enteignung sei wegen der Allgemeinwohlinteressen wie Klimaschutz nicht zulässig, meint der BUND.

Update, 13.06 Uhr: Gericht schlägt Vergleich vor

Ein Stofftier, das eine Fledermaus darstellt, liegt vor der Verhandlung zu drei Klagen des Umweltverbands BUND im Zusammenhang mit dem Hambacher Forst und Tagebau Hambach im Verwaltungsgericht auf dem Tisch.
Ein Stofftier, das eine Fledermaus darstellt, liegt vor der Verhandlung zu drei Klagen des Umweltverbands BUND im Zusammenhang mit dem Hambacher Forst und Tagebau Hambach im Verwaltungsgericht auf dem Tisch.

Im Streit um die Zukunft des Hambacher Forsts hat das Verwaltungsgericht Köln einen Vergleich vorgeschlagen. Der Energiekonzern RWE soll demnach bis Ende 2020 auf Rodungen verzichten, der Umweltschutzverband BUND dafür seine Klage zurückziehen.

Der Hambacher Forst müsse zur Ruhe kommen, mahnte der Vorsitzende Richter Holger Maurer in einer Gerichtssitzung am Dienstag.

Das gelte für alle Seiten - auch für die Umweltschützer, die in dem Wald zeitweise bis zu 80 Baumhäuser bewohnt hätten. "Was da im Wald passiert... also, wenn ich ein Tier wäre, ich weiß nicht", sagte Maurer. An RWE gewandt, meinte er: "Der Hambacher Forst ist inzwischen ein Symbol geworden."

Vermutlich sei es sowieso ganz egal, wie das Gericht urteilen würde: Der Gang durch die Instanzen werde sich danach noch so lange hinziehen, dass es sowieso zu keinerlei Rodungen bis Ende nächsten Jahres mehr kommen würde.

Update, 13.20 Uhr: RWE lehnt Vergleich ab

Der Energiekonzern RWE hat einen Vergleich abgelehnt. Deshalb werde das Verwaltungsgericht Köln jetzt in der Sache entscheiden, kündigte der Vorsitzende Richter Holger Maurer an. Das Gericht hatte unter anderem vorgeschlagen, RWE solle sich bereiterklären, bis Ende 2020 keine Rodungen zum Braunkohleabbau mehr im Hambacher Forst auszuführen.

Da RWE bereits öffentlich zugesagt habe, bis Ende September 2020 nicht zu roden, blieben nur noch die drei Monate Oktober bis Dezember 2020, sagte Maurer.

Über die Zeit ab 2021 geht es in dem laufenden Verfahren nicht mehr. Im Gegenzug sollte der Umweltschutzverband BUND seine Klagen zurückziehen.

Update, 16.08 Uhr: Gericht weist alle drei Klagen ab

Das Verwaltungsgericht Köln hat eine Garantie für den Erhalt des Hambacher Forsts abgelehnt.

Es gebe keine rechtliche Verpflichtung, den Braunkohle-Tagebau zu stoppen, sagte der Vorsitzende Richter Holger Maurer am Dienstag in seiner Urteilsbegründung.

Auch im Pariser Klimaabkommen würden nur Ziele vorgegeben, es stehe dort aber nicht, mit welchen Mitteln die Verringerung des CO2-Ausstoßes erreicht werden solle.

Dies sei eine Entscheidung, die von der Politik getroffen werden müsse und einem Gericht nicht anstehe.

Das Verwaltungsgericht wies insgesamt drei Klagen des Umweltverbands BUND gegen den Braunkohletagebau in Hambach ab.

Vor dem Kölner Verwaltungsgericht am Dienstagvormittag streitet der BUND gegen das Land NRW wegen des Hauptbetriebsplans.
Vor dem Kölner Verwaltungsgericht am Dienstagvormittag streitet der BUND gegen das Land NRW wegen des Hauptbetriebsplans.
Umweltaktivisten und Braunkohlegegener stehen mit einem Transparent vor dem Verwaltungsgericht.
Umweltaktivisten und Braunkohlegegener stehen mit einem Transparent vor dem Verwaltungsgericht.
Aktivisten stellen sich vor dem Verwaltungsgericht tot. Auf dem Banner steht "Wald statt Kohle".
Aktivisten stellen sich vor dem Verwaltungsgericht tot. Auf dem Banner steht "Wald statt Kohle".

Fotos: DPA, dpa/Horst Konopke, Horst Konopke

Mit so einem Los könnt Ihr Millionen gewinnen 11.078 Anzeige
Adventsgrüße im Porno-Stil: Zwei sexy Instagram-Beauties treiben es wild Neu
Was diese Katze mit sich machen lässt, ist kaum zu glauben Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 5.687 Anzeige
Kontakt mit dem Jugendamt? Sara Kulka antwortet Fans! Neu
Kot im Hotelzimmer verteilt! Was ist mit diesem Bürgermeister los? Neu
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 17.828 Anzeige
Nach Fund einer Baby-Leiche: Wo steckt die Mutter des toten Kindes? Neu
Tränen bei "Queen of Drags": Bill Kaulitz erzählt aus seiner Kindheit Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.285 Anzeige
Jason Derulo postet Bild, jetzt ist es weg! Superstar sauer auf Instagram Neu
Katzen-Video geht um die Welt: Kann dieser Kater wirklich sprechen? Neu
Schock für Tierfreunde: Obdachloser wirft Frettchen auf parkende Autos Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Nach fiesen Kommentaren: So geht GZSZ-Star Olivia Marei mit Bodyshaming um Neu
Lästiges Problem an Scheibe: Darum versteht Kaya Yanar die Welt nicht mehr 2.772
Hunde-Horror! Schrecklich, was diese schwangere Hündin durchmachen musste 931
Ein Walhai braucht Hilfe: Damit hat er aber nicht gerechnet! 2.227
Naddel geht das Geld aus und zwingt sie zu drastischem Schritt 2.842
Riverboat: Biathlon-Star Kati Wilhelm braucht Kohle, aber wofür eigentlich? 4.378
Todes-Drama! Helikopter stürzt bei Testflug ab, drei Soldaten sterben 2.151
Schüsse bei Verfolgungsjagd mit Polizei: Zwei Unschuldige sterben im Kugelhagel 1.939
"Die Eiskönigin" regiert im Kinderzimmer und damit auch im Spielzeuggeschäft 279
Dein Horoskop: Darauf musst du jetzt besonders achten 6.973
Dieser "Big Bang Theory"-Star hat jetzt ein Kind! 739
Nicht angeschnallt: Beifahrer bei Unfall aus Auto geschleudert 2.372
YouTube-Star Bibi bringt Frau mit Überraschung zum Weinen 622
So süß präsentiert Spielerfrau Lilli Hollunder ihren Babybauch 787
Zum Nikolaus? N-Körbchen-Girl Amber zeigt verboten viel! 3.346
Sofia stach ihren Mann nieder: Deshalb wurde sie trotzdem freigesprochen! 7.283
Lehrerin hat gut 100 Mal Sex mit Freund ihres Sohnes 2.414
Der Tag, als die Dresdner die Stasi-Zentrale stürmten 2.002
Von wegen Erzgebirge! Hier kommen Pyramide und Bergmann wirklich her 11.127
Warum sieht dieser Hund so traurig aus? Die Realität ist bitter! 1.032
Bushido ätzt gegen Shirin David: "Absturz" 1.177
DFB-Pokal-Halbfinale an einem Wochenende: Das steckt dahinter 1.321
FC Everton schmeißt Trainer Marco Silva raus 557
So war das Geheimkonzert von Robbie Williams in Hamburg 932
Porno-Star klärt auf: Damit verdient sie noch viel mehr Geld! 5.914
FC Bayern erteilt Pochettino Absage! Das sind die Gründe 3.166
Er muss künftig Kassen-Bons immer ausdrucken: Tankstellen-Besitzer platzt der Kragen! 6.050
Muss 66-jährige Kirchensteuer zahlen, weil sie als Baby getauft wurde? 5.562
Farmer Gerald: "Ich bin erschüttert!! Mann kann es nicht glauben, dass dies unsere Realität ist" 8.544
Pannenflughafen BER: Bund stoppt Regierungsterminal 2.300
Schottersteine und Graffiti: Angriff auf Polizeirevier 1.918
Drehstart für neuen Hamburger "Tatort": Informant auf Insel erschlagen 486
Mutter geht mit ihren Zwillingen schlafen, wenig später sind sie tot 19.747
Video-Überprüfung auf Anfrage: Kommt jetzt die "Trainer-Challenge" in die Bundesliga? 1.051
Frau bleicht Haare selbst: Jetzt drohen ihr Hauttransplantationen 2.903
Ergreifende Worte nach Unfall-Tod von Sohn Charly: Kaffee-Gräfin feiert erstes Weihnachten ohne ihren Sohn 6.163